26.03.2019

Neue Standards und Lösungen für die intelligente Infrastruktur in der Feldebene



Harting wird auch in diesem Jahr auf der Hannover Messe zahlreiche neue Produkte und smarte Lösungen präsentieren. Das Unternehmen liefert für den neuen Trend des Single Pair Ethernet (SPE) die passenden normierten Schnittstellen und zeigt am Messestand erste Serienprodukte. Dazu wird es eine IP20-Schnittstelle aus Steckverbinder und gewinkelter Leiterplattenbuchse zu sehen geben. Kernelement der T1-Industrial-Reihe ist ein einheitliches SPE-Steckgesicht, das für alle Gehäusevarianten von IP20 bis zu IP65/67 verwendet werden kann. Das Steckverbinderkonzept kann sowohl 1GBit/s für kürzere Strecken als auch 10Mbit/s für die weiten Distanzen mit einem einheitlichen Steckgesicht realisieren. Mit RJ Industrial in der MultiFeatures Series will das Unternehmen den Wünschen und Ansprüchen der Kunden nach einer leichten Bedienung und Feldkonfektionierbarkeit nachkommen. Die Weiterentwicklung des Standards bringt werkzeuglose Konfektion, einfache Bedienung und ein robustes Metallgehäuse mit sich. Auch ein weiter Einsatzbereich von Litzen in AWG 26 bis AWG 22 und eine robuste Kabelfixierung sind Eigenschaften, die dem Einrichter die Montage erleichtern und diese beschleunigen. Sichere Cat. 6A Performance, Gehäuse in den Schutzarten IP20 und IP65/67 gepaart mit der Leistungsversorgung der PoE-Varianten IEEE802.3af, IEEE802.3at und IEEE802.3bt liefern Datenund Leistung für eine große Auswahl an Geräten. Auf der SPS IPC Drives zeigte das Unternehmen unter dem Label Dr. Metrix erstmalig eine umfassende M12-PushPull-Lösung im Bereich Factory Automation. Im Rahmen der Normungsarbeit sollen nun die passenden allgemeingültigen Standards für M12-Push/Pull-Verriegelungen gefunden werden.

Empfehlungen der Redaktion


 
190925_SPS_160x600_ID2080de
MTS Sensor Technologie GmbH
Heilind Electronics GmbH - Oktober