Ethernet Switches unterstützen Bildgebungsprozesse



Bild: Harting Deutschland GmbH & Co. KG

Harting hat einen neuen Ethernet Switch entwickelt, der individuelle Plug&Play-GBit-Netzwerklösungen für datenintensive Applikationen ermöglicht. Der Ha-VIS eCon bietet als unmanaged 16-Port-GBit-Switch laut Hersteller die nötige Leistung, um zeitgleich mehrere hochqualitative Bilder oder Streams zuverlässig über das Netzwerk zu transportieren. Durch ihre volatile Natur werden live Bilder oder Streams ohne Zuverlässigkeitsmechanismen im Netzwerk übertragen. Der Grund dafür ist, dass die Bilder oder Datenströme zu dem Empfänger in einer vorgegebenen Zeit übertragen werden müssen. Ist das nicht möglich, sind die Daten nicht mehr relevant. Um die korrekte Übertragung solcher Streams zu gewährleisten, unterstützt der neue Switch Jumbo Frames und ist mit einer Architektur ausgestattet, welche die Verfügbarkeit der Hardware-Ressourcen sicherstellen soll.

Empfehlungen der Redaktion


 
Beckhoff Banner: 190722_Beckhoff_wb109_EtherCAT-Messtechnikmodule_EK11-18G_160x600_ID2079