Antriebsauslegung mit Komfort und Effizienz


Autor: Jan Leins


Bild: Item Industrietechnik GmbH

Die Auswahl- und Auslegungssoftware item MotionDesigner ermöglicht durch die Integration von Auslegerachsen künftig auch eine schnelle Konfiguration von komplexen Lineareinheiten, bei denen der Schlitten fest montiert ist und stattdessen die Linearachse bewegt wird. Anwender können zudem auf zusätzliche Verbindungssätze, Winkel und Laschen zurückgreifen, um die Stabilität ihrer Konstruktionen zu erhöhen. Über die Software sollen Konstrukteure direkte Unterstützung bei der Auswahl, Auslegung und Inbetriebnahme von Auslegerachsen erhalten. Sie übernimmt alle notwendigen Berechnungen und liefert schnell eine passende Kombination aus Lineareinheit, Getriebe, Motor und Steuerung. Die Software gibt auch die maximale Stützweite an, um einen sicheren und fehlerfreien Betrieb zu gewährleisten. Sie wird neben anderen technischen Werten automatisch in der Projektdokumentation aufgeführt. Eigene Berechnungen des Konstrukteurs sind nicht notwendig.

Empfehlungen der Redaktion