Outdoor-Verkabelungssystem



Bild: EKS Engel FOS GmbH & Co. KG

EKS Engel zeigt auf der diesjährigen Security in Essen das Outdoor-Verkabelungssystem Pe-light. Mit ihm können IP-fähige Endgeräte wie Überwachungskameras, WLAN Access Points oder digitale Verkehrsanzeigen via Single- oder Multimode-Fasern über Entfernungen von bis zu 30km an Ethernet-Netzwerke angebunden werden. Es besteht aus einem kompakten Gehäuse in Schutzart IP54, das sich in Laternenmasten aus Stahl mit einem Innendurchmesser von 100mm und einem Türausschnitt von 400x85mm montieren lässt, sowie passiven und aktiven Netzwerkkomponenten. Insgesamt stehen fünf vorkonfigurierte Systeme bereit: eine passive Variante mit Spleißkassette, Pigtails und Kupplungen sowie vier aktive, die zusätzlich einen Medienkonverter, ein Netzteil, eine Sicherung und Klemmen für den Anschluss der Versorgungsleitung haben. Die Medienkonverter unterstützen Fast- oder Gigabit-Ethernet sowie wahlweise PoE+ mit einer Leistung von 30W bzw. einem Strom von bis zu 600mA.

Empfehlungen der Redaktion