Erschienen am: 12.06.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 6 2018

Das Spektrum von Robotik und Automation

Unternehmen aus allen produzierenden Branchen setzen auf innovative Automatisierung, um ihre Wettbewerbsposition zu verbessern. Denn wer in einer globalisierten Welt seinen Wettbewerbsvorteil ausbauen oder sichern will, muss immer flexibler, qualitativ hochwertiger und kostengünstiger herstellen und die Chancen der Digitalisierung nutzen.


Bild: Messe München GmbH

Vom 19. bis 22. Juni wird München zum Treffpunkt der internationalen Automatisierungsbranche. Die Automatica 2018 präsentiert das komplette Spektrum der Robotik und Automation: Von der Industrie- und Servicerobotik, Montage- und Handhabungstechnik, der industriellen Bildverarbeitung bis hin zu der Steuerungs- und Antriebstechnik und Sensorik. Erstmalig sind sechs Messehallen voll belegt: Knapp 900 Firmen werden ihre Lösungen für die intelligente Produktion von morgen zeigen. Insgesamt sind 17 Prozent der Gesamtfläche von Neukunden gebucht.

Die digitale Transformation in der Fertigung ist von besonderer Bedeutung für die Messe. Mit dem Themenbereich IT2Industry spannt die Automatica den Bogen von Robotik und Automatisierung über die Informationstechnologie bis hin zu Cloud Computing und Big Data. Unser Ziel ist, produzierenden Unternehmen einen Überblick über aktuelle Digitalisierungstrends, erfolgversprechende Strategien und wichtige IoT-Technologien zu verschaffen. Neben dem Themenbereich IT2Industry präsentieren weitere rund 30 Aussteller Lösungen für Cloud Computing und Software.

Mit den Trendthemen digitale Transformation in der Fertigung und Mensch/Roboter-Kollaboration leistet die Automatica einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung der Arbeit 4.0 - da, wo der Mensch mehr Verantwortung denn je trägt. Diese Trends dominieren nicht nur die Innovationen unserer Aussteller. Vielmehr bringen sie tiefgreifende gesellschaftliche Veränderungen mit sich - die Anforderungen in der Arbeitswelt werden neu definiert. Technologischer Fortschritt und gesellschaftliche Veränderungen gehen Hand in Hand. Diesen Prozess wollen wir als Branchenplattform begleiten und mitgestalten.

Deswegen bietet die Automatica Innovationen, Trends und Wissen mit hoher Businessrelevanz. Wir wollen Impulse und Wissen für die Digitalisierung von Wertschöpfungsketten bereitstellen und somit den Transformationsprozess zu 'Smart Manufacturing' erlebbar machen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Anja Schneider

Projektleiterin Automatica, Messe München

Anzeige