Erschienen am: 01.03.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 3 2018

Umrichterfamile mit zwei neuen Ausführungen



Sieb & Meyer bietet den Frequenzumrichter SD2B nun auch in einer Ausführung mit zusätzlichen Funktionen und einem IP20-Gehäuse an
Bild: Sieb & Meyer AG

Der neue SD2B Plus von Sieb & Meyer ermöglicht eine sensorbehaftete Regelung auf Basis von TTL-Gebern; so lassen sich Motoren drehzahl- bzw. momentgeregelt betreiben - und zwar ab der Drehzahl Null. Die Möglichkeit zur sensorlosen Regelung für Niedervolt-Asynchron- und Synchronmotoren mit Drehzahlen bis zu 120.000U/min bleibt weiterhin bestehen. Des Weiteren bietet der neue Umrichter standardmäßig die Sicherheitsfunktion STO, sodass steigende Anforderungen an die Maschinensicherheit kostengünstig realisiert werden können. Auch ist ab sofort standardmäßig eine interne Logikspannungsversorgung vorgesehen - die externe 24VDC-Versorgung kann somit entfallen. Der Umrichter ist mit einem IP20-Gehäuse mit 25mm Bauhöhe ausgestattet. Er bietet neben zwei TTL-Encoder-I/Os jetzt auch standardmäßig jeweils fünf digitale I/Os sowie eine USB-Schnittstelle für einfache Parametrierung.

Empfehlungen der Redaktion