Erschienen am: 01.03.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 3 2018

Getriebemotoren für Drehmomente bis 5.000Nm



WEG erweitert das Getriebemotorenprogramm WG20 um Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe für Nennmomente bis 5.000Nm.
Bild: WEG Germany GmbH

WEG hat die dritte Ausbaustufe des Getriebemotorenprogramms WG20 vorgestellt. Die von der WEG-Tochterfirma Watt Drive in enger Zusammenarbeit mit dem Stammwerk in Brasilien neu entwickelten Stirnrad-, Flach- und Kegelstirnradgetriebe erweitern das bisher verfügbare Programm bis 1.550Nm um Getriebemotoren für Nennmomente bis 5.000 Nm. Die Getriebe bieten eine effiziente Kraftübertragung und lassen sich mit Anbaumotoren bis Energieeffizienzklasse IE4 zu Getriebemotoren mit hoher Leistungsdichte kombinieren. Aufgrund ihrer Robustheit und der hochwertigen Verarbeitung eignen sich die Motoren für Anwendungen in der Schwerindustrie, z.B. in Stahlwerken. Der Getriebeanbaumotor erleichtert die globale Austauschbarkeit, da er aufgrund motorinterner Spannungsumschaltung viele Weltspannungen abdeckt und sich z.B. mit Frequenzumrichter bei 100 bzw. 120Hz betreiben lässt. Für den Maschinen- oder Anlagenbauer bedeutet das eine große Bandbreite an möglichen Anwendungen. Die robusten Blockgehäuse aus Grauguss sind verwindungssteif, ihre glatte Oberfläche ermöglicht eine einfache Reinigung. Aufgrund des Ritzelbaukastens sind die Getriebe in einem großen Untersetzungsbereich zwei- bzw. dreistufig ausgeführt. Hierdurch fallen die Verluste gering aus und die Getriebe sind sehr effizient.

Empfehlungen der Redaktion