Kommunikation



Fachartikel & Produktneuheiten


Automatisiertes Engineering

SPS-MAGAZIN Process Automation 2018 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Intelligente Sensoren und Aktoren mit IO-Link bieten durch flexible Parametrierung und umfangreiche Diagnosedaten zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Die hohe Marktdurchdringung in der Fertigungsautomatisierung und die damit einhergehende Modellvielfalt sorgen dafür, dass die Geräte vergleichsweise günstig in der Anschaffung sind. Ein Vorteil von IO-Link gegenüber anderen Sensorbussystemen ist zudem die Übertragung der Daten über ein ungeschirmtes 3-Leiter Kabel, das auch für Sensoren ohne Busanschluss verwendet wird. So können Geräte... [ weiterlesen ]



Drahtloses Chaos?

SPS-MAGAZIN Process Automation 2018 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Die neue Feldgerätegeneration ist derzeit noch völlig offen gestaltet. Sie bietet zum ersten Mal die Möglichkeit der Feldgerätekommunikation über mobile Geräte aus dem Consumer Markt, wie Tablets oder Smartphones. Damit eröffnen sich allerdings auch neue Angriffsflächen zur Manipulation von Gerätedaten in den Feldgeräten selbst, wie z.B. Veränderungen am Gerät mittels einer App ohne die entsprechende Datenkonsistenz im Automatisierungssystem bzw. Veränderungen durch eine nicht autorisierte Personen. Ein weiteres Szenario ist der... [ weiterlesen ]



Ethernet im Feld

SPS-MAGAZIN Process Automation 2018 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Der Einsatz einer Ethernet-basierten Schnittstelle stößt derzeit bei Feldgeräten für die Prozessinstrumentierung an seine Grenzen, wenn z.B. die Anforderungen des Explosionsschutzes berücksichtigt werden müssen. "Es gibt derzeit keinen geeigneten Standard zur Erfüllung dieser besonderen Anforderungen", erklärt Dr.-Ing. Jörg Hähniche, Vorstand der Profibus Nutzerorganisation und Vorsitzender des APL Steering Committees. "Abgesehen vom Explosionsschutz werden in der Prozessindustrie eine 2-Draht-basierte Kommunikation benötigt, die... [ weiterlesen ]



Gemeinsam zur Lösung

SPS-MAGAZIN Process Automation 2018 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Die Vielzahl an Feldgeräten in Prozessanlagen erfasst und übermittelt rund um die Uhr Daten zu Temperaturen, Füllständen und Durchflussraten. Zumeist völlig ungenutzt bleiben dagegen heute noch die umfangreichen Informationen über den Zustand der Geräte selbst und ihre Umgebung, die von diesen ebenfalls gesammelt werden. Die Schnittstellentechnik, die in den meisten Anlagen zum Einsatz kommt, erlaubte es bisher nicht, die zusätzlichen Daten für weitere Auswertungen zugänglich zu machen. Um künftig eine zustandsabhängige und... [ weiterlesen ]



Überwachung von Anomalien

SPS-MAGAZIN Process Automation 2018 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Die zunehmende Verwendung vernetzter Systeme (Sensoren, Aktoren, intelligente Komponenten) auf der Feldebene von Automatisierungssystemen erzeugt Schwachstellen in Bezug auf die IT-Sicherheit. Da die Feldebene zur Anbindung eines Automatisierungssystems an einen Prozess dient, sind Prozess und Feldebene dort unmittelbar miteinander gekoppelt, aber auch weiträumig verteilt. Diese räumliche Verteilung kann dazu führen, dass unautorisierte Personen Zugang zu der Feldebene erlangen und IT-Angriffe ausführen können. (Un-)Beabsichtigte Angriffe... [ weiterlesen ]



"Fertigungsnaher Knotenpunkt"

SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2018 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Was bedeutet es eigentlich genau, fit für das IoT zu sein, Herr Lang? Heiner Lang: Letztendlich geht es darum, gut gerüstet in die automatisierungstechnische Zukunft zu gehen. Auf diesem Weg können wir unsere Kunden als Automatisierungsexperte bestmöglich unterstützen, da unsere eigene Mannschaft als auch unser Portfolio bereit für IoT-Einsätze sind. Die Umsetzung erfolgt Hand in Hand mit dem Anwender, was uns stetig wertvolle Impulse und Anregungen bringt. Können Sie denn heute überhaupt schon wissen, wie sich das Internet der... [ weiterlesen ]



Quo vadis Schmalz?

SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2018 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Herr Dunkmann, alle sprechen über die Digitalisierung. Oft scheint es aber so, dass das Thema trotzdem nicht so richtig Fahrt aufnimmt. Warum? Walter Dunkmann: Das Thema Digitalisierung wird nun schon länger über alle Ebenen diskutiert. Und obwohl inzwischen technisch Vieles möglich ist, ist dem Anwender oft nicht klar, welcher konkrete Nutzen für ihn resultiert. Das heißt, er braucht mehr als universelle Versprechen wie Effizienzsteigerung oder Marktwachstum. Letztlich geht es darum, gemeinsam mit dem Kunden seine Anwendungen zu... [ weiterlesen ]



IO-Link Wireless

SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2018 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Seit 2016 wird innerhalb der IO-Link Community an der Erstellung einer Spezifikation für die IO-Link Wireless Technologie gearbeitet. Im Marketing Arbeitskreis wurden die Anforderungsprofile und Use Cases hierzu ausformuliert und im entsprechenden Technikarbeitskreis wurden hierauf basierend die technischen Anforderungen definiert und das Spezifikationsdokument erstellt. Um auch mit einer Wireless Technologie die Anlagen-Performance von fest verdrahteten Sensor-Aktuator-Systemen zu erreichen, sind verschiedenen Anforderungen zu realisieren. So... [ weiterlesen ]



"Kompetenzfelder zusammenbringen"

SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2018 Industrielle Kommunikation

Kommunikation

Wie prägt Ihrer Meinung nach das Thema IoT heute schon die Fertigungsindustrie, Herr Anhalt? Christopher Anhalt: IT lautet hier das entscheidende Stichwort: Denn Automatisierungslösungen und entsprechende Architekturen werden immer IT-lastiger. Der Begriff IoT umschreibt also den Trend, dass Informationstechnologie auf unterschiedlichen Fertigungsleveln und in ganz unterschiedlicher Art und Weise an Bedeutung gewinnt. Sie macht einen immer größeren Teil der Wertschöpfung aus, sorgt für die Innovation und treibt somit die Veränderungen... [ weiterlesen ]



Bereits funktionierende Industrie 4.0-Technologien

SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2018 Neuheiten

Kommunikation

Kaum ein Thema hat im vergangenen Jahr die Kommunikationstechnologie so beherrscht, wie TSN. Auch PI beschäftigt sich intensiv mit dieser Technologie und setzt daher einen seiner Schwerpunkte auf der diesjährigen Hannover Messe auf dieses Thema. "TSN bietet große Chancen, gerade im Hinblick auf die Umsetzung von Industrie 4.0-Projekten. Da es aber lediglich einen Layer 2 für die Kommunikation definiert und damit keinen Feldbusersatz darstellt, muss TSN sinnvoll in die PI-Technologien integriert werden", erklärt Karsten Schneider,... [ weiterlesen ]



Schutzhardware für USB-Schnittstellen

SPS-MAGAZIN 12 2018 Neuheiten

Kommunikation

Wibu hat den neuen CmStick/BMI mit pSLC-Flash-Speicher vorgestellt. Darüberhinaus zeigte das Unternehmen auf der SPS IPC Drives auch eine Version... weiterlesen


Zuverlässige Schnittstelle zwischen IT und OT

SPS-MAGAZIN 12 2018 Neuheiten

Kommunikation

Durch die integrierte Routerfunktionen des Switches PROmesh P20 von Indu-Sol können an den Switch angeschlossene Geräte vom übergeordneten Netzwerk... weiterlesen


Mit Sercos auf dem Weg zu Industrie 4.0

SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2018 Neuheiten

Kommunikation

Da Sercos multiprotokollfähig ist, gibt es verschiedene Realisierungsoptionen. So kann die OPC-UA-Server-Funktionalität in eine Maschinensteuerung... weiterlesen


Bereits funktionierende Industrie 4.0-Technologien

SPS-MAGAZIN Hannover Messe 2018 Neuheiten

Kommunikation

Kaum ein Thema hat im vergangenen Jahr die Kommunikationstechnologie so beherrscht, wie TSN. Auch PI beschäftigt sich intensiv mit dieser Technologie... weiterlesen