Fachartikel

Reduzierte Komplexität

Drahtlose Kommunikationslösungen nehmen in der Automatisierung stetig an Bedeutung zu. Doch in geschlossenen Bereichen wie Gebäuden, Produktionshallen und Tunneln sind herkömmliche Antennen oft überfordert, weil Reflektionen, Abschattungen oder Überlappungen das Signal stark stören. Eine Alternative findet sich in strahlenden Kabeln. So z.B im Hochregallager, wo sie hohe Ansprüche erfüllen und gleichzeitig eine simple und stabile Lösung bieten, die die Komplexität reduziert.... [ weiterlesen ]

Richtig dimensioniert

Die Steuergehäuse und Panel-PCs in den heutigen Produktionshallen werden immer kleiner. Große, schwere Tragarmsysteme und Geräteträger zur Verbindung der Steuerungskomponenten mit den Maschinenkörpern sind in diesen Fällen oft überdimensioniert. Dem Trend nach kleinen Bedien- und Anzeigengehäusen wird mit Höhenverstellsystemen für geringe Lasten vermehrt Rechnung getragen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Diagnosefähig

Die neuen Sicherheitsrelais der Reihe KFD2-RSH von Pepperl+Fuchs vereinen Diagnosefunktion, Leitungsfehlertransparenz und doppelte Redundanz in einer 1oo3-Architektur (one out of three). Bei jedem Schaltvorgang wird die Funktion der Schaltkontakte automatisch mitgeprüft. Dadurch wird der Aufwand durch Proof Tests verringert. Die Überwachung des gesamten Signalkreises auf Leitungsfehler ohne zusätzliche Verdrahtung wird durch die Leitungsfehlertransparenz gewährleistet. Die Relais sind immun gegen Testpulse und daher mit digitalen Ausgangskarten aller marktüblichen Steuerungen kompatibel.... [ weiterlesen ]

Energie aus Abwärme

Bei industriellen Prozessen fallen große Mengen Energie an - etwa in Form von Abwärme. Eigentlich schade, dass diese oft einfach nur an die Umgebung abgegeben wird. Sinnvoller wäre es, sie zusätzlich zur Stromerzeugung zu nutzen. Gerade in Zeiten knapper werdender Ressourcen kommen vermehrt Lösungen auf den Markt, um nicht genutzte Prozessenergie weiter zu verwenden. Dabei kann die Fernwartung eine wichtige Rolle einnehmen.... [ weiterlesen ]

Sicherheit mit System

Das niederländische Ingenieurbüro Qing in Arnheim konstruierte und baute für einen Leiterhersteller eine neue Maschine. Durch die frühe Einbindung seiner Spezialisten in das Entwicklungsprojekt, konnte Turck den Kunden schon beim Entwurf des passenden Automationskonzepts beraten. Nachdem man sich für ein Ethernet-basiertes Konzept entschieden hatte, lieferte Turck die entsprechenden Sensor-, Feldbus- und Anschlusstechnikkomponenten sowie Sicherheitslichtvorhänge und eine Safety-Steuerung.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Für jeden Anwendungsfall passend

Mico Pro ist das neue Stromüberwachungssystem von Murrelektronik. Der modulare Aufbau ermöglicht es, Systeme exakt auf die konkrete Anwendung anzupassen. Das patentierte Auslöseverhalten sorgt für eine hohe Maschinenverfügbarkeit. Zusätzlicher Vorteil: ein integriertes Konzept zur Potenzialverteilung, das die Schaltschrankverdrahtung signifikant entflechtet.... [ weiterlesen ]

Meistert bis zu 128 Überwachungsszenarien

Der neue Sicherheits-Laserscanner Microscan3 Pro, den Sick auf der Hannover Messe 2018 erstmals präsentierte, zeichnet sich durch erweiterte Funktionalitäten für Robotik-Applikationen und mobile Anwendungen aus. Zudem bieten Schnittstellen für Profinet Profisafe und für Ethernet/IP CIP Safety eine nochmals verbesserte Integrationsflexibilität.... [ weiterlesen ]

"Digitalisierung in greifbaren Nutzen transformieren"

Die allermeisten Anbieter von Antriebs- und Automatisierungstechnik haben sich auf den Weg vom Komponenten- zum Lösungsanbieter gemacht. Diese Ausrichtung erhält nun aber durch Industrie 4.0 und den weiteren Einzug der Digitalisierung eine ganz neue Dimension. Andreas Baumüller, Geschäftsführernder Gesellschafter des gleichnamigen Traditionshauses, erklärt im SPS-MAGAZIN, welche Veränderungen damit für das Unternehmen einhergehen, mit welchem Mehrwert die zusätzliche softwarebasierte Funktionalität lockt und warum man die klassische Hardware dennoch nicht vernachlässigen darf.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Wachendorff Prozesstechnik 65366 Geisenheim | Tel.: +49 6722 9965-544 beratung@wachendorff.de www.wachendorff-prozesstechnik.de... [ weiterlesen ]

Transparente, effiziente und sichere Produktion

Wie Maschinen- und Anlagenbauer stehen auch produzierende Betriebe vor der digitalen Transformation ihrer Prozesse. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sie diese transparenter, kosten- und energieeffizienter machen, sie dazu vernetzen, laufend überwachen und analysieren. Das alles sicher, möglichst aufwandsarm und einfach handhabbar. Dafür hat Siemens praxiserprobte Lösungsangebote entwickelt. Während im ersten Teil dieser Artikelserie das angebotene Portfolio im Mittelpunkt stand, will der folgende Beitrag zentrale Fragen des Anwenders zu Sicherheit, Remote-Zugriff oder Energieeffizienz beantworten.... [ weiterlesen ]