Fachartikel Antriebstechnik

Lagerlose Allrounder

Gemeinsam mit namhaften Herstellern hat Kübler auf Basis lagerloser Drehgeber ein integriertes Messsystem für Asynchronmotoren entwickelt. Dank innovativer Abschirmtechnologie und einer FPGA-basierter Echtzeit-Signalverarbeitung bietet das System zahlreiche Vorteile auch im Vergleich zu gelagerten Drehgebern.... [ weiterlesen ]

Wenn Massen schweben

Die Kompensation von Gewichtskräften und die Erzeugung von hubunabhängigen Konstantkräften sind primäre Einsatzfelder von Magnetfedern. Da ihre Funktion allein auf der Wirkung von Permanentmagneten beruht, erfordert die Anwendung keine externe Energiezufuhr. Somit bietet sie eine interessante Alternative zur pneumatischen oder mechanischen Kompensation von Druck- und Zugkräften.... [ weiterlesen ]

Zuverlässig bei Salz, Wind und Wetter

Leuchttürme mögen alt und ehrwürdig wirken, doch in ihrem Inneren verbirgt sich meist moderne und robuste Technik. Wer an Frankreichs Küsten einen Blick in die Lampenhäuser der zahlreichen Leuchttürme wirft, hat deshalb gute Chancen, Faulhaber-Antriebe als treibende Kraft der Rotationsoptik zu sehen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Variables Anbaukonzept

RK Rose+Krieger hat eine neue Baureihe von Lineareinheiten für wiederholgenaue Anwendungen im mittleren Belastungssegment vorgestellt. Sie ist in den drei Baugrößen 40, 80 und 120 lieferbar - wahlweise mit mitgeführtem Zahnriemenantrieb oder ohne Antrieb als mitlaufende Momentenunterstützung. Die Besonderheit der neuen Baureihe: ein variables Anbaukonzept für alle Motoren.... [ weiterlesen ]

Multitalent für Metallzerspanung

Der achtspindlige Drehautomat MS40C-8 von Index ist auf die vollautomatische Herstellung komplexer Metalltbauteile ausgelegt. Mit doppelt-vierspindeliger Bearbeitung ermöglicht die Maschine alternativ auch eine kosteneffiziente Produktion einfacher Teile mit doppelter Ausbringungsmenge. Angetrieben wird der flexible CNC-Mehrspindler mit moderner Servotechnik von Kollmorgen. ... [ weiterlesen ]

Vorausschauende Wartung für alle

Egal, ob Predictive Maintenance oder Condition Monitoring: Vorausschauende smarte Wartungskonzepte gewinnen in der industriellen Antriebstechnik zunehmend an Bedeutung. Wie in vielen anderen Bereichen auch, kann der Anwender den Aufwand deutlich reduzieren, wenn er auf vorgefertigte und abgestimmte Lösungen setzt. An dieser Stelle setzt Mitsubishi Electric mit Paketen aus Frequenzumrichtern, Bediengeräten und Schwingungssensoren an. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Getriebetechnik im Gleichschritt

Etwa ein Viertel aller weltweit eingesetzten Servomotoren benötigen eine Getriebeuntersetzung in der einen oder anderen Form. Durch das daraus resultierende erhöhte Drehmoment bei geringerer Drehzahl können die Antriebe kompakter dimensioniert werden. Während sich die Grundprinzipien der Getriebe seit 20 Jahren kaum geändert haben, hat sich deren Effizienz deutlich verbessert - zumeist aufgrund der Notwendigkeit, die Fortschritte der Servotechnik umzusetzen.... [ weiterlesen ]

Schnelligkeit und Präzision

Ein neuer Seil-Balancer ermöglicht als Hebesystem sowohl ein schnelles Handhaben als auch ein präzises Positionieren von Werkstücken. Das Gerät ist ergonomisch gestaltet und einfach zu bedienen - zudem bietet es intelligente Funktionen zur Steuerung und Überwachung des Handhabungsprozesses sowie zur Vernetzung. ... [ weiterlesen ]

Die Kunst der Selbstoptimierung

Das EU-Forschungsprojekt SelSus fokussiert Wege und Lösungen, um Maschinenausfälle vorherzusagen bevor sie auftreten. In diesem Rahmen hat das Unternehmen IEF-Werner einen Prototyp gebaut, in dem eine intelligente Zahnriemenachse ihren Zustand und ihre Leistung permanent selbst überwacht und den Verschleiß analysiert. Über eine Cloudanbindung kommuniziert sie zudem mit anderen Komponenten und kann so bei Gefahr eines Ausfalls die Produktion am Laufen halten. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Mit Vollgas ins Vergnügen

Egal ob die Höhe des Kurses, die Steile der Kurven oder die Zahl der Loopings: Neue Achterbahnen müssen stets Rekordmarken setzen, um die Gunst der durchaus beachtlichen Achterbahnszene zu gewinnen. Der Blue Fire Megacoaster, 2009 im Europa Park eröffnet, erfreute sich schnell solch großer Beliebtheit, dass er sich heute baugleich in zahlreichen Freizeitparks der Welt findet. Mit ausschlaggebend für den Erfolg ist das Antriebskonzept über Linearmotoren und die dahinter stehende Umrichtertechnik. ... [ weiterlesen ]

Schlüssel für die Digitalisierung

Getrieben von den Marktansprüchen an Produktneuerungen und -vielfalt schreitet die digitale Transformation in großen Schritten voran. Nachdem Roboter immer mehr Aufgaben übernehmen können, die bislang als nicht automatisierbar galten, kommt ihnen eine Schlüsselrolle in der Digitalisierung zu. Zumindest wenn sie voll vernetzt und in die Produktion integriert werden.... [ weiterlesen ]

Kostengünstig zupacken

Bestehend aus Zahnriemenachsen, Koppelstangen, Encodern und Schrittmotoren gibt es jetzt einen Bausatz für Deltaroboter auf dem Markt, der auf Montageaufgaben ausgerichtet ist. Er ist auch als vormontierter Bausatz oder einbaufertig erhältlich - und dabei nach Herstellerangaben so günstig, dass sich die Anschaffungskosten oft schon nach wenigen Monaten amortisieren.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Antriebstechnik

Der recht hohe Entwicklungsstand in der Antriebstechnik zeigt sich unter anderem darin, dass ein Anbieter eines Laufbands für den Elektromotor eine 10-jährige Garantie abgegeben hatte. Und dabei handelte es sich sogar um einen 'bürstenbehafteten' Gleichstrommotor.... [ weiterlesen ]

Innovative Anschlusskappe

Die magnetischen IXARC-Absolutwertgeber mit CANopen-Schnittstelle sind jetzt mit einer optionalen Anschlusskappe erhältlich. Sie macht die Konfiguration des Gerätes und späteres Troubleshooting einfacher. Bei bisherigen CANopen-Drehgebern der Serie erfolgte die Inbetriebnahme bzw. das Setup durch Aktualisierung der Software-Parameter, was spezielle Konfigurationswerkzeuge und Fachkenntnisse erforderte.... [ weiterlesen ]

Sensorkombination

Eine neue Generation von Neigungssensoren messen genauer und schneller als bisher und sind unempfindlich gegenüber Störbeschleunigungen und Querneigungsauslenkung. Die Sensoren sind für Applikationen mit dynamischen Anforderungen geeignet, bei denen dennoch präzise Neigungswinkel ständig erfasst und an eine Steuerung übermittelt werden müssen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Umschalten auf Effizienz

Drehmaschinen müssen mehrere Verfahren beherrschen und im Idealfall eine maßhaltige Komplettbearbeitung von Teilen mit hoher Oberflächengüte ermöglichen. Die Werkzeugmaschinenfabrik Spinner hat jetzt eine Baureihe entwickelt, die sowohl bei relativ niedrigen Spindeldrehzahlen leistungsstark zerspanen als auch für kleine Durchmesser die Drehzahlen kurzzeitig erhöhen kann. Ein Zweiganggetriebe schaltet zwischen beiden Stufen prozesssicher um.... [ weiterlesen ]

Logarithmische Spirale im Getriebebau

Vor rund drei Jahren hat Wittenstein die Galaxie-Getriebe erstmals auf dem Markt präsentiert. Sie sind auf hohe Leistung bei Spielfreiheit, Gleichlauf, Steifigkeit, Drehmomentdichte und Überlastsicherheit ausgelegt. Jetzt hat der Antriebshersteller begutachten lassen, dass es sich bei der Baureihe prinzipbedingt um eine eigenständige Getriebegattung handelt - und gleichzeitig neue Baugrößen vorgestellt. ... [ weiterlesen ]

Verlorene Energie? So nicht!

Auch wenn der Strom nach wie vor günstig zu haben ist, spielen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz in der Industrie durchaus eine Rolle. Mit der richtigen Antriebstechnik kann der Anwender elektrische Energie nicht nur wiederverwenden, sondern auch weitere Vorteile generieren. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Fünf Regeln für die passende Wahl

Sowohl bürstenbehaftete als auch bürstenlose DC-Motoren lassen sich als Generatoren betreiben. Allerdings gibt es bei der Auslegung des Antriebs verschiedene Punkte zu beachten.... [ weiterlesen ]

Mit Innovation zur Nachhaltigkeit

Elektromotoren verrichten in ganz unterschiedlichen Bereichen und Applikationen ihren Dienst - überall dort, wo elektrische Energie in Bewegung umgeformt werden muss. Das tun sie mitunter zuverlässig über viele Jahre oder sogar Jahrzehnte. Die hohen Laufzeiten haben aber auch eine Kehrseite: Im Vergleich zu neu entwickelten Antriebsarten, verbrauchen ältere Motoren deutlich mehr Energie. ... [ weiterlesen ]

Servos und Stepper mit Sercos III

Servos und Schrittmotoren übernehmen in der Industrie zahllose Antriebsaufgaben. In Zeiten steigender Vernetzung gewinnen dabei die Anbindungsoptionen zunehmend an Bedeutung. Die integrierten Servos und Stepper aus dem Hause JVL gibt es deshalb nun auch für das industrielle Ethernet-Protokoll Sercos.... [ weiterlesen ]

Anzeige

"Leistungsdefinition nach Kundennutzen"

Die Unternehmen ABM Greiffenberger und die Kostal Industrie Elektrik pflegen eine strategische Partnerschaft, um mit antriebstechnischen Systemlösungen gemeinsam am Markt aufzutreten. Im SPS-MAGAZIN sprechen Robert Lackermeier, CEO von ABM, und Dirk Fedder, Business Unit Leiter Drive bei Kostal, über die strategische Marschrichtung sowie den Kundennutzen und ziehen gleichzeitig eine erste Bilanz.... [ weiterlesen ]

Smarte Achse

Mit höherem Automationsgrad und zunehmender Flexibilisierung der Produktionsprozesse steigt die Zahl der Achsen kontinuierlich an, die zu steuern und zu synchronisieren sind. Das muss jedoch nicht zwangsläufig zu einer höheren Komplexität und geringeren Handhabbarkeit führen. Voraussetzung ist eine stimmige Antriebslösung, die sich passend auf die jeweilige Anwendung skalieren lässt. ... [ weiterlesen ]

Extern geregelt

Zentral oder dezentral? Wenn es um die Ansteuerung von Antrieben geht, ist diese Frage pauschal nicht zu beantworten. Es kommt immer auf die Kriterien der jeweiligen Anwendung an, auch wenn aktuellen Entwicklungen insgesamt etwas mehr in Richtung dezentraler Lösungen zeigen. Für den Anwender steht jedoch im Vordergrund, dass Inbetriebnahme und Ansteuerung einen Motors in beiden Fällen einheitlich möglich ist. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Erweiterte Einsatzvielfalt

Für Schrittmotoranwendungen, die eine Hohlwelle benötigen, hat Koco Motion neue Antriebe auf den Markt gebracht. Auch eine neue Variante für das hauseigene Servosystem ist jetzt verfügbar.... [ weiterlesen ]

SPS-Twitter SPS-Facebook SPS-Googleplus
ANZEIGE
SPINNER GmbH


ANZEIGE
INA APP





Automation World