Fachartikel SPS-MAGAZIN 4 2015

Mehr Produktionseffizienz durch IO-Link
Der Kommunikationsstandard bringt bereits heute in vielen Applikationen handfeste Produktionsvorteile und Effizienz.

Bei wenigen Themen sind sich Automatisierungshersteller und Anwender so einig wie bei IO-Link. Der Kommunikationsstandard soll den transparenten Durchgriff von der Steuerung bis zum Sensor selbstverständlich machen. Das Interesse an IO-Link wird gegenwärtig durch das vielfach medial gezeichnete Szenario Industrie 4.0 befeuert. Doch im Unterschied zur relativ abstrakten Vision der menschenleeren Fabriken werden die Vorteile von IO-Link heute schon wirksam.... [ weiterlesen ]

Cyber-Physical Sensor Systems
Sensoren für die digitale Produktion von morgen - Teil 6/7

Die Entwicklungen von Systemen werden heute immer auch mit den Möglichkeiten der Vernetzung und vielfachen Verwendung von Prozessdaten unter dem Begriff Cyber-Physical Production System (CPPS) diskutiert. Das Cyber-Physical Sensor System (CPSS) beschreibt die Vernetzung von mehreren Sensoren, die auf einer selbstständigen Fusion basiert. Die Grundlage für die Vernetzung bilden adaptive Systeminformationen, die von dem CPPS an das Sensorsystem gegeben werden. ... [ weiterlesen ]

Unterstützung bei der Profinet-Zertifizierung gemäß PNO
Profinet IO Security Level 1

Die infoteam Software AG unterstützt Unternehmen bei der Zertifizierung von Profinet-Geräten. Insbesondere im seit 2012 vorgeschriebenen Netzlast-Test hat infoteam umfassendes Know-how aufgebaut. Die Ausstattung von infoteam erlaubt die Automatisierung dieser Testprozesse für weitere Baureihen oder Baugruppen. Dadurch können Anwender ihre 'Time-To-Market' sichtlich senken. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Schneller lasern

Auch im Laserbereich müssen die Maschinenbauer heute hohe Leistung und viel Flexibilität bieten. Entsprechend hoch im Kurs stehen modulare Lösungen. ... [ weiterlesen ]

Hausautomatisierung in Hochsprache SCL

Die Aufgabenstellung des in dem folgenden Artikel beschriebenen Projektes lautete, ein komplettes Wohngebäude zu automatisieren und zu visualisieren. Dabei sollten auch Fremdsysteme eingebunden werden, und zwar auf dem neuesten technischen Stand, also unter Einbeziehung des Internets bzw. aller auf dem Markt gängigen Smartphone-Geräte, mit bei gleichzeitig größtmöglichem Angriffschutz gegen das Eindringen von außen. Was aufgrund der Aufgabenstellung realisiert wurde, zeigt der folgende Beitrag.... [ weiterlesen ]

Optimierte Reinigung
Riboflavintest verbessert Reinigungsabläufe bei Fluidiksystemen

Als einziger Hersteller von Armaturen und Ventilknoten weltweit besitzt und betreibt Bürkert einen Riboflavin-Prüfstand. Damit lässt sich nicht nur die Reinigbarkeit von Fluidiksystemen zweifelsfrei nachweisen, die Ermittlung von Funktionsgrenzwerten steigert außerdem die Effizienz solcher Anlagen.... [ weiterlesen ]

Anzeige

Objektorientierte Programmierung von Maschinensteuerungen

Die Komplexität und Geschwindigkeit von Automatisierungsaufgaben nimmt ständig zu. Dabei erfordert die Beherrschung flexibler Produktionsverfahren vielfältige Funktionen der Datenverarbeitung und die Anbindung an übergeordnete IT-Systeme. Die eingesetzte Software muss in der Lage sein, alle Anforderungen komplexer Produktionsprozesse abzubilden.... [ weiterlesen ]

Reduktion der Komplexität
Expertenrunde SPS & Bildverarbeitung: Wie geht es weiter?

Schon länger wachsen die Bereiche Automatisierung und industrielle Bildverarbeitung (IBV) zusammen. Aber wie findet heutzutage der Datenaustausch zwischen SPS und IBV statt (und wie in Zukunft)? Wo sind derzeit noch die Probleme beim Zusammenspiel und welche Standards sind zukünftig für einen besseren Ablauf notwendig? Um diese Fragen zu klären, fand auf der SPS IPC Drives 2014 eine Expertenrunde auf dem VDMA-Forum statt.... [ weiterlesen ]

Auf dem Weg zur alltäglichen Losgröße 1
Automatisierung im Zeitalter von Industrie 4.0

Auch in diesem Jahr wird die Hannover Messe der Ort, an dem intensiv über die 'Revolution Industrie 4.0' diskutiert wird. Wir sprachen mit Markus Sandhöfner, B&R-Geschäftsführer Deutschland über die Herausforderungen, die das Thema an Anwender und Automatisierungsanbieter stellt. Im Gespräch mit ihm gehen wir vor allem der Frage nach, wie B&R seine Kunden auf dem Weg zur 'Losgröße 1' unterstützt. ... [ weiterlesen ]

Anzeige

Vielseitig im Einsatz
Unikatcodierte Sicherheitsschalter mit Zuhaltung für EN ISO14119

Für Maschinenbauer ist eines der wichtigen Themen der neuen EN ISO14119, das Umgehen von Sicherheitsschaltern zu verhindern. Selbstverständlich kann diese Aufgabe mit den bekannten und bewährten elektromechanischen Sicherheitsschaltern gut gelöst werden. Eine weitere Möglichkeit der normgerechten Umsetzung bieten transpondercodierte Sicherheitsschalter (unikatcodiert) mit und ohne Zuhaltung.... [ weiterlesen ]