Konstruktion (ECAD, MCAD)


Marktübersichten

Elektro-CAD-Systeme

Fachartikel & Produktneuheiten


Virtual Reality im Anlagenbau

inMOTION SPS-MAGAZIN HMIS 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Machineering integrierte als Early Adopter die Oculus Rift in die firmeneigene Software IndustrialPhysics und machte die Virtual-Reality-Brille auf diese Weise zu einem sinnvollen Tool für die Industrie. Die Brille lässt sich schnell und intuitiv bedienen, ist nicht mehr so wuchtig wie die ersten VR-Brillen und durch variable Sichtabstände auch für Brillenträger geeignet. Durch den kompakten, integrierten Bildschirm und ihr geringes Gewicht lässt sie sich über einen längeren Zeitraum angenehm tragen. Neben dem visuellen Effekt bietet... [ weiterlesen ]



Grundlage der digitalen Transformation

inMOTION SPS-MAGAZIN HMIS 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Ein zentraler Baustein der kundenorientierten Digitalisierungsstrategie des Maschinenbauers ist das App-basierte Celos-System. Unter einer einheitlichen Oberfläche für Maschinen und Büro-PC können Mitarbeiter in ShopFloor und Arbeitsvorbereitung sämtliche Auftrags-, Prozess- und Maschinendaten verwalten, dokumentieren und visualisieren. Über den Shopfloor hinaus ermöglicht das System mit seiner offenen Architektur den Informationsaustausch mit übergeordneten Netzwerkstrukturen. Celos bietet die vollständige Integration von Maschinen in... [ weiterlesen ]



Im Zeichen des effizienten Engineerings

Industrielle Kommunikation SPS-MAGAZIN HMIS 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Auf rund 400m² zeigt der Lösungsanbieter Eplan an seinem Hauptstand in Halle 6 Neuerungen im mechatronischen Engineering. Der Messestand fokussiert das sogenannte 'House of Mechatronics'. Eine erste konkrete Neuentwicklung ist jetzt mit der Schwestergesellschaft Cideon entwickelt worden. Was genau hinter dieser Mechatroniklösung steckt? Der Vorhang fällt erst auf der Messe. Im Kern der Messepräsentation wird zudem Eplan Experience fortgeführt, das mit seinen acht Handlungsfeldern schlagkräftige Unterstützung für die Verbesserung von... [ weiterlesen ]



Automatisierte Dokumentenlenkung

inMOTION SPS-MAGAZIN 9 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Rofa, die Muttergesellschaft von Moll, ist langjähriger Anwender von Pro.File und Navision und gab damit die Richtung vor. Beide Unternehmen arbeiten beim Thema Datenbasis eng zusammen. Zeichnungen hatte Moll bis zuletzt mit Product Stream Professional (PSP) verwaltet. Die Abkündigung des Autodesk-Produktes war dann der Anlass zum Wechsel. Hans-Peter Schmelber, IT-Leiter bei Moll Automatisierung: "Pro.File steht PSP vom Leistungsumfang her in nichts nach, ist aber moderner von der Programmstruktur sowie seiner Maskengestaltung her. Deshalb... [ weiterlesen ]



Ausweg aus der PLM-Sackgasse

inMOTION SPS-MAGAZIN 9 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Vernetzte Geräte waren bis vor einigen Jahren noch Science-Fiction, heute sind sie in nahezu jeder Hosentasche zu finden. Im so genannten Internet of Things (IoT) vereinigen sich Hardware, Software und Elektronik zu Systemen, die mit anderen Produkten, Services und Menschen über mobile oder fest-verdrahtete Internetverbindungen kommunizieren. Alle technischen Geräte sind miteinander vernetzt, alles wird smart - dieser Trend bietet enormes Potenzial für das eigene Business. Vor allem die Informationen, die durch intelligente, vernetzten... [ weiterlesen ]



Simulation 4.0

inMOTION SPS-MAGAZIN 9 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Die Software fe.screen-sim ermöglicht schnell und unkompliziert in jeder Projektphase der Konstruktion die Überprüfung der Sensorik, Durchlaufzeiten und SPS-Software. Bereits in der ersten Bearbeitungsphase steht die komplette Visualisierung einer Anlage über das Tool zur Verfügung. Es ist besonders für Fördertechnikanlagen, Speicher- und Sortierprozesse oder Automatisierungssysteme mit Robotern, Greifern und Bearbeitungswerkzeugen geeignet. Sämtliche Grundbausteine für die Erstellung von Anlagenkomponenten sind enthalten. Das... [ weiterlesen ]



Konstruieren im mechatronischen Systembaukasten

inMOTION SPS-MAGAZIN 9 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

((Kasten))Industrie 4.0 für den Mittelstand Der Cluster it's OWL unterstützt Unternehmen bei der sukzessiven Umsetzung von Industrie 4.0. Das Programm 'solutions' bietet beispielsweise bis Dezember 33 Veranstaltungen zu neuen Technologien, Geschäftsmodellen und Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Im Projekt 'Industrie 4.0 für den Mittelstand' werden Schulungen, Quick Checks und lernende Netzwerke für KMU umgesetzt. Und das Kompetenzzentrum für den Mittelstand 'Digital in NRW' unterstützt KMU durch praxisnahe Angebote bei der... [ weiterlesen ]



Elektro- CAD-Systeme

Produktübersicht Elektro-CAD-Systeme SPS-MAGAZIN 9 2016

Computer Aided Engineering

Beschleunigt durch die Digitalisierung in der Industrie sind in der Entwicklung CAD-Programme für viele Aufgabenstellungen im Einsatz. So wurden in der jüngeren Vergangenheit im Bereich der Elektroplanung viele neue Möglichkeiten geschaffen und Tools integriert. Doch wie bei anderen Engineering-Suiten auch, müssen Elektro-CAD-Systeme trotz der steigenden Funktionen für den Anwender beherrschbar und bedienbar bleiben. Das wiederum hat auf Anbieterseite für eine Vielzahl an neuen smarten Eigenschaften gesorgt. Die folgenden Produkte greifen... [ weiterlesen ]



"Neue Metaebene für das mechatronische Engineering"

inMOTION SPS-MAGAZIN 7 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Der Auftritt von Eplan auf der diesjährigen Hannover Messe drehte sich vor allem um den Prototyp des Syngineers. Was macht Ihre neue Lösung denn so spannend, Herr Brandl? Maximilian Brandl: Durch das Zusammenwachsen von Mechanik, Elektrotechnik und Software im Maschinen- und Anlagenbau ist es notwendig, auch die jeweiligen Entwicklungswelten eng miteinander zu verbinden und mechatronische Vorgehensweisen zu etablieren. Das stellt die Unternehmen aber vor Herausforderungen. Denn die daran beteiligten Engineering-Disziplinen haben sich ja aus... [ weiterlesen ]



Produktionen automatisieren

Markt-Trends-Technik SPS-MAGAZIN 6 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Die Grundsäulen der Automatica sind die Themen Integrated Assembly Solutions, Robotik sowie Industrielle Bildverarbeitung. An vier Messetagen bietet sich in sechs Messehallen die Möglichkeit, einen Überblick über aktuelle Entwicklungen zu bekommen, wie man heutzutage Produktionsprozesse weiter automatisieren kann, um Kosten zu reduzieren und gleichzeitig die Qualität zu erhöhen. Knapp 35.000 Besucher aus über 100 Ländern kamen bei der letzten Veranstaltung vor zwei Jahren nach München, um die Neuheiten und Lösungen der mehr als 700... [ weiterlesen ]