Konstruktion (ECAD, MCAD)


Marktübersichten

Elektro-CAD-Systeme

Fachartikel & Produktneuheiten


Virtual Reality im Anlagenbau

inMOTION SPS-MAGAZIN HMIS 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Machineering integrierte als Early Adopter die Oculus Rift in die firmeneigene Software IndustrialPhysics und machte die Virtual-Reality-Brille auf diese Weise zu einem sinnvollen Tool für die Industrie. Die Brille lässt sich schnell und intuitiv bedienen, ist nicht mehr so wuchtig wie die ersten VR-Brillen und durch variable Sichtabstände auch für Brillenträger geeignet. Durch den kompakten, integrierten Bildschirm und ihr geringes Gewicht lässt sie sich über einen längeren Zeitraum angenehm tragen. Neben dem visuellen Effekt bietet... [ weiterlesen ]



Grundlage der digitalen Transformation

inMOTION SPS-MAGAZIN HMIS 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Ein zentraler Baustein der kundenorientierten Digitalisierungsstrategie des Maschinenbauers ist das App-basierte Celos-System. Unter einer einheitlichen Oberfläche für Maschinen und Büro-PC können Mitarbeiter in ShopFloor und Arbeitsvorbereitung sämtliche Auftrags-, Prozess- und Maschinendaten verwalten, dokumentieren und visualisieren. Über den Shopfloor hinaus ermöglicht das System mit seiner offenen Architektur den Informationsaustausch mit übergeordneten Netzwerkstrukturen. Celos bietet die vollständige Integration von Maschinen in... [ weiterlesen ]



Im Zeichen des effizienten Engineerings

Industrielle Kommunikation SPS-MAGAZIN HMIS 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Auf rund 400m² zeigt der Lösungsanbieter Eplan an seinem Hauptstand in Halle 6 Neuerungen im mechatronischen Engineering. Der Messestand fokussiert das sogenannte 'House of Mechatronics'. Eine erste konkrete Neuentwicklung ist jetzt mit der Schwestergesellschaft Cideon entwickelt worden. Was genau hinter dieser Mechatroniklösung steckt? Der Vorhang fällt erst auf der Messe. Im Kern der Messepräsentation wird zudem Eplan Experience fortgeführt, das mit seinen acht Handlungsfeldern schlagkräftige Unterstützung für die Verbesserung von... [ weiterlesen ]



"Neue Metaebene für das mechatronische Engineering"

inMOTION SPS-MAGAZIN 7 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Der Auftritt von Eplan auf der diesjährigen Hannover Messe drehte sich vor allem um den Prototyp des Syngineers. Was macht Ihre neue Lösung denn so spannend, Herr Brandl? Maximilian Brandl: Durch das Zusammenwachsen von Mechanik, Elektrotechnik und Software im Maschinen- und Anlagenbau ist es notwendig, auch die jeweiligen Entwicklungswelten eng miteinander zu verbinden und mechatronische Vorgehensweisen zu etablieren. Das stellt die Unternehmen aber vor Herausforderungen. Denn die daran beteiligten Engineering-Disziplinen haben sich ja aus... [ weiterlesen ]



Produktionen automatisieren

Markt-Trends-Technik SPS-MAGAZIN 6 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Die Grundsäulen der Automatica sind die Themen Integrated Assembly Solutions, Robotik sowie Industrielle Bildverarbeitung. An vier Messetagen bietet sich in sechs Messehallen die Möglichkeit, einen Überblick über aktuelle Entwicklungen zu bekommen, wie man heutzutage Produktionsprozesse weiter automatisieren kann, um Kosten zu reduzieren und gleichzeitig die Qualität zu erhöhen. Knapp 35.000 Besucher aus über 100 Ländern kamen bei der letzten Veranstaltung vor zwei Jahren nach München, um die Neuheiten und Lösungen der mehr als 700... [ weiterlesen ]



Konstruktion in der Wolke

inMOTION SPS-MAGAZIN 5 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Erfolgreiche Industrieprodukte erfüllen in der Regel alle erforderlichen Kriterien in Bezug auf Leistung, Energieeffizienz, Qualität, Zuverlässigkeit und Umweltschutz. Mit möglichst geringen Produktionskosten und Zeitaufwand bis zur Markteinführung steht einer zufriedenstellenden Positionierung im globalen Wettbewerb kaum etwas im Wege. Dies zu erreichen, erfordert allerdings neuste Methoden in der Produktentwicklung und -optimierung. Ob Turbinen im Flugzeug- und Schiffsbau oder diverse Motorkomponenten, Bremsen oder Airbags bei... [ weiterlesen ]



Simulation für KMUs

inMOTION SPS-MAGAZIN 1+2 2016

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Güter werden heute unter immer komplexeren Bedingungen produziert. Schon die Prozessentwicklung für die industrielle Fertigung steht unter zunehmendem Zeit- und Kostendruck. Insbesondere große Unternehmen in hochautomatisierten Industrien setzen bereits Programme und Methoden zur Vereinfachung und Verbesserung von industriellen Entwicklungs- und Fertigungsprozessen ein. "Mit Software für die digitale Produktion entwickeln sie immer effizientere Strategien bei der Planung, Inbetriebnahme und Wartung von Produktionsanlagen", bestätigt Prof.... [ weiterlesen ]



Virtuelle Realität im Anlagenbau

inMOTION SPS-MAGAZIN 11 2015

Konstruktion (ECAD, MCAD)

Mit der virtuellen Inbetriebnahme simuliert Kuka Systems durch das Einspielen von Planungsdaten eine virtuelle Anlage. Erst nachdem die Anlage in der virtuellen Welt erfolgreich getestet wurde, beginnt der Aufbau der tatsächlichen Anlage in der realen Welt. Die virtuelle Inbetriebnahme lässt sich in zwei Phasen untergliedern: In der ersten Phase, der Modelerstellung, wird das Grafik- und das Verhaltensmodell erzeugt. Hierbei wird die komplette Anlage mit allen Sensor- und Aktorsignalen im Computer abgebildet. Wie verhalten sich die einzelnen... [ weiterlesen ]



Reale Inbetriebnahme mit virtuellen Komponenten in Steuerungsechtzeit

inMOTION SPS-MAGAZIN 11 2015

Konstruktion (ECAD, MCAD)

In Unternehmen werden Maschinen, Lagersysteme und Betriebsmittel zunehmend als sogenannte Cyber Physical Systems (CPS) über Unternehmensgrenzen hinweg verknüpft. Dabei arbeiten autonome Mechanik-, Elektronik- und IT-Komponenten zusammen, indem sie Informationen austauschen, eigenständig Aktionen auslösen und sich gegenseitig selbstständig steuern. Zukünftig werden Maschinen und Anlagen in Smart Factories noch enger verzahnt werden - vertikal mit betriebswirtschaftlichen Prozessen innerhalb von Fabriken und Unternehmen sowie horizontal zu... [ weiterlesen ]



Robotermanipulatoren

inMOTION SPS-MAGAZIN 11 2015

Konstruktion (ECAD, MCAD)

In Zusammenarbeit mit einem Forscherteam der Universität Linköping in Schweden über das industrielle Exzellenz-Center Link-Sic haben die ABB-Ingenieure im schwedischen Västerås den Einsatz von MapleSim untersucht. Ziel war es, hochpräzise Manipulatormodelle mit flexiblen Gelenken, Getrieben und dynamischer Reibung zu entwickeln und herauszufinden, wie leicht sich diese Modelle in andere Software-Werkzeuge zur Simulation und zur Entwicklung der Steuerungen exportieren und integrieren lassen. Darauf aufbauend wollte man hochpräzise Modelle... [ weiterlesen ]