Erschienen am: 08.02.2018, Ausgabe SPS-MAGAZIN 1+2 2018

Konfektionierte Leitungen mit Steckverbindern

Mehrere Stufen der Individualisierung

Konfektionierte und geprüfte Leitungen mit Steckverbindern sparen Zeit und erleichtern die Installation unter den erschwerten Bedingungen des Anlagenfeldes. Doch nicht immer ist die Standardware die beste Lösung. Weidmüller bietet umfangreiche Alternativen, wie individuelle Längen, Materialien oder auch einseitig konfektionierte Leitungen bis hinunter zur Losgröße 1. Das Programm umfasst neben den klassischen M12-Rundsteckverbindern auch die Baugrößen M8 und M5 sowie Datenleitungen mit unterschiedlichen Steckgesichtern. Die konfektionierten, standardisierten Plug-and-Produce-Lösungen sorgen für eine effiziente Montage und einen zuverlässigen Betrieb.


Ob Standard oder Individuell - konfektionierte Leitungen für jeden Bedarf und jede Branche.
Bild: Weidmüller Interface GmbH & Co. KG

Rundsteckverbinder sind Standard im Maschinen- und Anlagenbau sowie in der Robotik. Für die Dezentralität und modulare Bauweise, die sich in diesen Anwendungen durchgesetzt hat, sind konfektionierte Leitungen besonders geeignet. Mit ihnen lassen sich auch im Anlagenfeld, weitab von einem ergonomischen, gut bestückten Arbeitsplatz, Installationen schnell und fehlerfrei durchführen. Die robusten Rundsteckverbinder M12 haben sich hier seit Jahrzehnten bewährt. Für kompakte und gewichtssensitive Applikationen, insbesondere in der Robotik, sind M8- und M5-Rundsteckverbinder eine interessante Alternative. Diese sind genauso robust und leistungsfähig wie M12-Lösungen, nur viel kleiner und leichter. Dass inzwischen entsprechende Normen existieren, erleichtert die Entscheidung für die kleineren Baugrößen zusätzlich. So wurde die Norm IEC 61076-2-101, die sämtliche M8-, M12- und M12-Datentechnik-Steckverbinder umfasste, aufgrund der immer umfangreicher werdenden Kapitel in eigenständige Einzelnormen unterteilt:

  • • IEC 61076-2-101 für M12-Steckverbinder
  • • IEC 61076-2-104 für M8-Steckverbinder
  • • IEC 61076-2-105 für M5-Steckverbinder
  • • IEC 61076-2-109 für M12-Steckverbinder zur Datenübertragung
  • • IEC 61076-2-111 für M12-Steckverbinder zur Leistungsübertragung

Auf drei Wegen zum Ziel

Weidmüller offeriert für dieses umfangreiche Spektrum von Leitungen ein Produkt- und Servicepaket mit unterschiedlichen Stufen der Individualisierbarkeit, das jeder Anforderung gerecht wird. Da ist zunächst die klassische Variante standardisierte Ware, wobei standardisiert die breite Auswahl nur unzureichend beschreibt. Das Unternehmen bietet ab Lager fertig konfektionierte Leitungen aus PUR, PVC und LSZH in den Längen 1, 3, 5 und 10m. Für Übersicht in der Installation sorgen transparenten Beschriftungshülsen und eine große Auswahl an Farbvarianten. Die Leitungen sind mit M8, M12, M16, 7/8", M23 und RJ45 Steckverbindern in unterschiedlichen, Bauformen und Codierungen erhältlich, so dass Installationen für Energie, Signale oder Daten sauber getrennt bleiben. Eine 360°-Abschirmung, Vibrationsfestigkeit und Schutzarten von IP65 bis IP69 gewährleisten einen störungsfreien Betrieb. Die Bestellung der konfektionierten Leitungen erfolgt direkt über den Online-Katalog. Eine Bestellung ab Losgröße 1 ist möglich. Der Anwender kann sich auch individuelle Varianten fertigen lassen, beidseitig identisch oder mit unterschiedlichen Steckern sowie mit offenen Leitungsenden. Spezifische Lösungen mit bedarfsgerechten Kabellängen, Steckern, Markierungen oder Farben bietet Weidmüller bereits ab Losgröße eins. Sie lassen sich mit dem Online-Konfigurator auf der Weidmüller-Homepage erstellen. Eine automatisch erzeugte technische Dokumentation gehört zum Service. Zudem lassen sich individuelle Leitungen auch im direkten Kontakt mit Spezialisten des Anbieters zusammenstellen - die dritte Bestell-Variante. Auf diesem Weg lassen sich spezifische Verdrahtungsanordnungen, Sonderverpackungen und individuelle Beschriftungen realisieren. Auch eine Bündelung unterschiedlicher Leitungen in einer Bestellnummer ist möglich, um die Wiederbeschaffung zu erleichtern. Für einen reibungslosen Logistik-Prozess bzw. eine einfache Ersatzteilbeschaffung, kann die Leitung ab Werk mit einer scanfähige EAN-Nummer zur schnellen Identifizierung versehen werden.

Anzeige

Die verlängerte Hand des Monteurs

Nach der Lieferung muss die Leitung nur noch montiert werden. Dabei unterstützt Screwty den Monteur, ein Werkzeug zum Festschrauben und Lösen von Rundsteckverbindern bei beengten Platzverhältnissen und an schlecht zugänglichen Stellen. Ein besonderes Produktmerkmal ist das individuell einstellbare Drehmoment, mit dem sich ein optimales Dichtungsergebnis erzielen lässt. Maschinenbauer können damit den Nachweis erbringen, dass sie die Anforderungen des Qualitäts-Management-Systems nach DIN EN ISO9001 umgesetzt haben.

Anzeige