Erschienen am: 12.12.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 12 2017

Magnetostriktive Linearwegaufnehmer



Der elektromagnetisch verträgliche Sensor RK5 ist bis 200 V/m störfest.
Bild: Gefran Deutschland GmbH

Die praktisch unbegrenzte Lebensdauer und Kompatibilität mit allen Zylindertypen zeichnen den verschleißfrei arbeitenden, kompakten magnetostriktiven Linearwegaufnehmer RK5 aus. Im Hinblick auf den Einsatz in der Mobilhydraulik wurde der Sensor besonders vibrations- und schockfest (25 bzw. 100G) ausgelegt. Er eignet sich für Wege von 50 bis 2.500mm. Speziell designt für die Integration in den jeweiligen Zylinder prüft der Linearwegaufnehmer kontinuierlich den Kolbenhub.

Anzeige