Erschienen am: 07.09.2017, Ausgabe SPS-MAGAZIN 9 2017

Präzise Winkelmesssysteme in Echtzeit



Standardmäßig sind Messringdurchmesser von 80 bis 652mm und die Genauigkeitsklassen ±10µm, ±5µm oder ±3µm Bogenlänge verfügbar.
Bild: Amo Automatisierung Messtechnik Optik GmbH

Die absoluten Messsysteme von Amo basieren auf dem patentierten, rein induktive Amosin-Messprinzip: Die Geräte bestehen aus induktiven Sensoren und einem integrierten ASIC. Dieser tastet eine hochgenaue Teilung ab, die fotolithografisch in Stahl geätzt wurde und aus einer inkrementell und einer absolut kodierten Spur besteht. Die Systeme bieten Auflösungen bis zu 0,05µm und Teilungsgenauigkeiten bis ±3µm/m. Da die Abtastung mittels eines hochfrequenten Wechselfeldes erfolgt, wird die Materialhysterese vollständig unterdrückt. Die analog-digitale Auswerteelektronik gibt den absoluten Messwert annähernd in Echtzeit an die Folge-Elektronik weiter. Der Abtastkopf arbeitet mit einer Auflösung von 25bit/Umdrehung bzw. 0,1µm Bogenlänge.