Termine

Messe             Fachtagung             Kongress             Workshop             Seminar             Training             Sonstiges

Peakanalyzer

Datum: 19.04.2018 bis 19.04.2018

Ort: Abacus Tierparkhotel Berlin

PeakanalyzerCondition Monitoring auf der Grundlage von Schwingungsanalysen ist ein zuverlässiges Werkzeug für die Sicherung der Verfügbarkeit von mechanischen Antrieben. Die GfM bietet besonders zuverlässige und weit automatisierte Lösungen. Dies ist das Resultat einer gewissenhaften Arbeit bei der Signalerfassung und -aufbereitung, beim Generieren von Diagnoseinformationen sowie der Verwendung intelligenter Algorithmen zu deren Bewertung. Das Seminar Condition Monitoring an Getrieben und Wälzlagern vom 17. bis zum 18. April 2018 in Berlin vermittelt zunächst Grundlagen zur Entstehung von Schäden, zu verschiedenen Schadensbildern sowie zu Möglichkeiten der Diagnose. Das hier vermittelte Wissen gilt unabhängig davon, welches System von welchem Anbieter schließlich zum Einsatz kommt. Es werden erste Diagnosefertigkeiten trainiert, und es werden Wege zur Automatisierung der Maschinendiagnose gezeigt – ein notwendiger Schritt zum effizienten Condition Monitoring. Das Seminar Peakanalyzer am 19. April 2018 beschäftigt sich mit dem konkreten Umgang mit dem Peakanalyzer, dem vollautomatischen Online-Condition-Monitoring-System der GfM. Das Seminar ist für aktive Anwender genauso interessant wie für Teilnehmer, die das System bisher noch gar nicht kennen. Beide Seminare finden in Berlin statt und richten sich an praxisorientierte Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Inbetriebnahme und Instandhaltung, die selbst Condition Monitoring durchführen wollen oder aber maschinendiagnostische Dienstleistungen einschätzen und bewerten müssen.

Kontakt: GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH

Homepage: maschinendiagnose.de/mosaic/_M_userfiles/PDF/Downloads_DE/Q0158_Seminare_2018.pdf

Kosten:


Codesys Technology Day

Datum: 16.05.2018 bis 16.05.2018

Ort: Kultbox, Kempten

Auf dem Codesys Technology Day zeigt 3S-Smart Software Solutions einem großen internationalen Fachpublikum Lösungen und zukunftsweisende Konzepte für heute und für das nächste Jahrzehnt.

Kontakt: 3S-Smart Software Solutions GmbH

Homepage: technologyday.codesys.com

Kosten:


CAN/CAN FD

Datum: 12.06.2018 bis 12.06.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CAN/CAN FDCAN in Automation (CiA) veranstaltet Seminare zu den Themen CAN / CAN FD und CANopen. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Geräteentwickler als auch an Systemintegratoren und -betreuer. Darüber hinaus sollen unsere Seminare Entscheidungsträgern eine Hilfestellung bei der Abschätzung geben, ob eine CAN-basierende Lösung für ihre Anwendungen geeignet ist. CAN / CAN FD-Seminare geben Einblick in die Grundlagen der CAN-Kommunikation. Dies schließt sowohl das klassische CAN- als auch das neue CAN FD-Protokoll ein. Weitere Themen sind mögliche Implementierung der physikalischen Übertragungsebene sowie ein Überblick über höhere, CAN-basierenden Protokolle. Inhalte: Einführung in die serielle Kommunikation CAN / CAN FD Anwendungsgebiete CAN / CAN FD Datensicherungsschicht CAN / CAN FD Implementierungen CAN / CAN FD physikalische Übertragungsebene CAN / CAN FD-basierende, höhere Protokolle Diskussion

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CANopen

Datum: 13.06.2018 bis 13.06.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CANopenCAN in Automation (CiA) veranstaltet Seminare zu den Themen CAN / CAN FD und CANopen. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Geräteentwickler als auch an Systemintegratoren und -betreuer. Darüber hinaus sollen unsere Seminare Entscheidungsträgern eine Hilfestellung bei der Abschätzung geben, ob eine CAN-basierende Lösung für ihre Anwendungen geeignet ist. In unseren CANopen-Seminaren erläutern wir die Grundlagen des international genormten CANopen-Protokolls. Neben den Kommunikationsdiensten erläutern unsere erfahrenen Trainer exemplarisch auch die Geräte- und Anwendungsprofile. Inhalte: CANopen-Einführung CANopen-Anwendungsschicht CANopen-Gerätemodel Kommunikationsdienste (PDO, SDO, NMT, etc.) Übersicht zusätzlicher CANopen-Kommunikationsprotokolle und Dienste CANopen Manager Layer-Setting-Services (LSS) CANopen-Safety CANopen-Gateways Redundanzkonzepte Systementwurf Übersicht und Funktionsweise der CANopen-Geräte- und Anwendungsprofile Voraussetzung: CAN-Grundlagen

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


Industrie 4.0 - Das vernetzte Unternehmen

Datum: 28.06.2018 bis 29.06.2018

Ort: Ostfildern

Industrie 4.0 schafft die Basis für innovative neue Geschäftsmodelle, die den Kundennutzen in den Vordergrund rücken. Cyber-physische Systeme fördern die Dematerialisierung und die Vernetzung von Produkten und Dienstleistungen. Das Seminar zeigt die Potenziale und den Weg, um hier frühzeitig die Chancen wahrzunehmen. Schwerpunkte des Seminars sind z.B. die vierte industrielle Revolution, neue Geschäftsmodelle 4.0 und das vernetzte Unternehmen.

Kontakt: Technische Akademie Esslingen e.V.

Homepage: www.tae.de/seminar/seminar-industrie-40-das-vernetzte-unternehmen-34637/

Kosten:


CAN/CAN FD

Datum: 26.09.2018 bis 26.09.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CAN/CAN FDCAN in Automation (CiA) veranstaltet Seminare zu den Themen CAN / CAN FD und CANopen. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Geräteentwickler als auch an Systemintegratoren und -betreuer. Darüber hinaus sollen unsere Seminare Entscheidungsträgern eine Hilfestellung bei der Abschätzung geben, ob eine CAN-basierende Lösung für ihre Anwendungen geeignet ist. CAN / CAN FD-Seminare geben Einblick in die Grundlagen der CAN-Kommunikation. Dies schließt sowohl das klassische CAN- als auch das neue CAN FD-Protokoll ein. Weitere Themen sind mögliche Implementierung der physikalischen Übertragungsebene sowie ein Überblick über höhere, CAN-basierenden Protokolle. Inhalte: Einführung in die serielle Kommunikation CAN / CAN FD Anwendungsgebiete CAN / CAN FD Datensicherungsschicht CAN / CAN FD Implementierungen CAN / CAN FD physikalische Übertragungsebene CAN / CAN FD-basierende, höhere Protokolle Diskussion

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CANopen

Datum: 27.09.2018 bis 27.09.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CANopenCAN in Automation (CiA) veranstaltet Seminare zu den Themen CAN / CAN FD und CANopen. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Geräteentwickler als auch an Systemintegratoren und -betreuer. Darüber hinaus sollen unsere Seminare Entscheidungsträgern eine Hilfestellung bei der Abschätzung geben, ob eine CAN-basierende Lösung für ihre Anwendungen geeignet ist. In unseren CANopen-Seminaren erläutern wir die Grundlagen des international genormten CANopen-Protokolls. Neben den Kommunikationsdiensten erläutern unsere erfahrenen Trainer exemplarisch auch die Geräte- und Anwendungsprofile. Inhalte: CANopen-Einführung CANopen-Anwendungsschicht CANopen-Gerätemodel Kommunikationsdienste (PDO, SDO, NMT, etc.) Übersicht zusätzlicher CANopen-Kommunikationsprotokolle und Dienste CANopen Manager Layer-Setting-Services (LSS) CANopen-Safety CANopen-Gateways Redundanzkonzepte Systementwurf Übersicht und Funktionsweise der CANopen-Geräte- und Anwendungsprofile Voraussetzung: CAN-Grundlagen

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CANopen safety seminar

Datum: 16.10.2018 bis 16.10.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CANopen safety seminarCAN in Automation bietet Ihnen im Jahr 2018 auch die Möglichkeit, sich über den Einsatz von CANopen in Spezialanwendungen zu informieren. Hierzu bieten wir die Sonderseminare mit den Themen CANopen safety und CANopen car add-on modules an. Neben den CANopen-Grundlagen erwerben Teilnehmer auch Kenntnisse über die besonderen Anforderungen im Umgang mit CANopen im Kontext sicherheits-relevanter Kommunikation (EN 50325-5) bzw. Kfz-Zusatzmodule (CiA 447).

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CANopen car add-on modules seminar

Datum: 15.11.2018 bis 15.11.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CANopen car add-on modules seminarCAN in Automation bietet Ihnen im Jahr 2018 auch die Möglichkeit, sich über den Einsatz von CANopen in Spezialanwendungen zu informieren. Hierzu bieten wir die Sonderseminare mit den Themen CANopen safety und CANopen car add-on modules an. Neben den CANopen-Grundlagen erwerben Teilnehmer auch Kenntnisse über die besonderen Anforderungen im Umgang mit CANopen im Kontext sicherheits-relevanter Kommunikation (EN 50325-5) bzw. Kfz-Zusatzmodule (CiA 447).

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CAN/CAN FD

Datum: 04.12.2018 bis 04.12.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CAN/CAN FDCAN in Automation (CiA) veranstaltet Seminare zu den Themen CAN / CAN FD und CANopen. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Geräteentwickler als auch an Systemintegratoren und -betreuer. Darüber hinaus sollen unsere Seminare Entscheidungsträgern eine Hilfestellung bei der Abschätzung geben, ob eine CAN-basierende Lösung für ihre Anwendungen geeignet ist. CAN / CAN FD-Seminare geben Einblick in die Grundlagen der CAN-Kommunikation. Dies schließt sowohl das klassische CAN- als auch das neue CAN FD-Protokoll ein. Weitere Themen sind mögliche Implementierung der physikalischen Übertragungsebene sowie ein Überblick über höhere, CAN-basierenden Protokolle. Inhalte: Einführung in die serielle Kommunikation CAN / CAN FD Anwendungsgebiete CAN / CAN FD Datensicherungsschicht CAN / CAN FD Implementierungen CAN / CAN FD physikalische Übertragungsebene CAN / CAN FD-basierende, höhere Protokolle Diskussion

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten:


CANopen

Datum: 05.12.2018 bis 05.12.2018

Ort: Nürnberg, 90429

CANopenCAN in Automation (CiA) veranstaltet Seminare zu den Themen CAN / CAN FD und CANopen. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Geräteentwickler als auch an Systemintegratoren und -betreuer. Darüber hinaus sollen unsere Seminare Entscheidungsträgern eine Hilfestellung bei der Abschätzung geben, ob eine CAN-basierende Lösung für ihre Anwendungen geeignet ist. In unseren CANopen-Seminaren erläutern wir die Grundlagen des international genormten CANopen-Protokolls. Neben den Kommunikationsdiensten erläutern unsere erfahrenen Trainer exemplarisch auch die Geräte- und Anwendungsprofile. Inhalte: CANopen-Einführung CANopen-Anwendungsschicht CANopen-Gerätemodel Kommunikationsdienste (PDO, SDO, NMT, etc.) Übersicht zusätzlicher CANopen-Kommunikationsprotokolle und Dienste CANopen Manager Layer-Setting-Services (LSS) CANopen-Safety CANopen-Gateways Redundanzkonzepte Systementwurf Übersicht und Funktionsweise der CANopen-Geräte- und Anwendungsprofile Voraussetzung: CAN-Grundlagen

Kontakt: CAN in Automation GmbH

Homepage: www.can-cia.org

Kosten: