Termine

Messe             Fachtagung             Kongress             Workshop             Seminar             Training             Sonstiges

EMO-Hannover 2017

Datum: 18.09.2017 bis 23.09.2017

Ort: Hannover Messe

EMO-Hannover 2017Eine Messe des VDW

Kontakt: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V

Homepage: www.emo-hannover.de

Kosten:


Forum Industrial Automation 2017

Datum: 26.09.2017 bis 27.09.2017

Ort: Abacco Hotels GmbH Korntal-Münchingen

Forum Industrial Automation 2017Die FDT Group und M&M Software laden Sie herzlich zum Forum Industrial Automation am 26. und 27. September in Stuttgart ein. Werfen Sie zusammen mit anderen Experten aus der Industrie und Forschung einen Blick in die Zukunft der Automatisierung. Der Fokus wird in diesem Jahr auf IoT und Smart Systems liegen. Moderne Automatisierungslösungen unterstützten und fordern die durchgängige, dezentrale Vernetzung von (Produktions-)Ressourcen. Cloud-, Edge- und Fog-Computing werden oft in einem Atemzug genannt. Somit hängt der Erfolg innovativer Ideen sowohl von der Wahl der richtigen Geschäftsmodelle, als auch von Technologien, Methoden und Standards ab. Ob in der Cloud oder vor Ort in Gateways, Steuerungen und intelligenten Sensoren, bei IoT und Smart Systems dreht sich alles um Daten. Fortschritte in den Bereichen AI, Big Data, Machine Learning, Predictive Analytics und Assistenzsysteme eröffnen neue Chancen, das Potential der verfügbaren Daten auszuschöpfen. Als etablierter Industriestandard unterstützt FDT® mit dem FDT IIoT Server (FITS™) Konzept die durchgängige informationstechnische Integration intelligenter Feldgeräte in derartige Szenarien und ist somit ein wichtiger Baustein für die Automatisierung der Zukunft. Die Vorträge des Forum Industrial Automation 2017 stellen sowohl Hintergründe, als auch praktische Anwendungen zu all diesen Themen vor: Angefangen von verfügbaren Anwendungen und Standards, über Security-Aspekte der Vernetzung bis zu visionären Ansätzen wird die gesamte Bandbreite der modernen Automatisierung diskutiert. Diskutieren Sie mit!

Kontakt: M&M Software GmbH

Homepage: mm-software.com/

Kosten: k.A


all about automation leipzig

Datum: 27.09.2017 bis 28.09.2017

Ort: Messezentrum Globana Leipzig/Schkeuditz

all about automation leipzigDie all about automation leipzig ist die Fachmesse für Industrieautomation in der Metropolregion Mitteldeutschland. Im Fokus stehen erfolgreiche Produkte, einsatzbereite Lösungen und leistungsfähige Konzepte rund um die Themen Antriebstechnik, Steuerungstechnik, Industrieelektronik, Industrielle Kommunikation, Visualisierung und Sensorik sowie Komponenten, Dienstleistungen und Engineering für die Automation. Konstrukteuren und Entwicklern mit Bedarf an Produkten, Dienstleistungen und Lösungen der Automatisierungsbranche bietet die Messe ein Konzept, das auf Qualität in der individuellen Beratung und Information setzt und dies mit den Vorteilen einer nah am Lebens- und Arbeitsort stattfindenden Messe kombiniert. Leser des SPS-Magazins erhalten durch Eingabe des Codes 69swHVDV bei der Besucherregistrierung auf http://www.automation-leipzig.de Eintritt, Parkplatz, Messekatalog sowie Snacks & Getränke in der Messehalle kostenfrei.

Kontakt: untitled exhibitions gmbh

Homepage: www.automation-leipzig.de

Kosten: 15 EUR


36. Motek und 11. Bondexpo – Prozesskompetenz im Verbund

Datum: 09.10.2017 bis 12.10.2017

Ort: Landesmesse Stuttgart

36. Motek und 11. Bondexpo – Prozesskompetenz im VerbundGeht es im Detail oder als Teil- und Systemlösungen um die Automatisierung in Produktion, Montage, Prüftechnik sowie Verpackung und Distribution, führt an der Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung kein Weg vorbei! Geht es darüber hinaus um die Kleb-, Füge- und Verbindungstechnik zur Montage von Baugruppen und Komplettgeräten, führt an der Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologie ebenfalls kein Weg vorbei! Mit dieser praxisgerechten Kombination hat sich die Motek zur Welt-Leitmesse entwickelt, die sich mit allen Facetten des Industrial Handling per Robotik, Handhabungstechnik sowie Zuführ- und Materialfluss-Lösungen befasst. Zur kommenden Motek mit Bondexpo werden wieder weit mehr als 1.000 Aussteller (davon mehr als 100 zur Bondexpo) aus knapp 30 Nationen erwartet, die in der Landesmesse Stuttgart auf voraussichtlich gut 68.000 m² Brutto- Ausstellungsfläche ihre neuesten Produkte und Leistungen vorstellen.

Kontakt: P. E. Schall GmbH & Co. KG

Homepage: www.motek-messe.de

Kosten:


MEORGA MSR-Spezialmesse Südost

Datum: 25.10.2017 bis 25.10.2017

Ort: Landshut

MEORGA MSR-Spezialmesse SüdostHier zeigen ca. 160 Fachfirmen der Mess-, Steuer-, Regel- und Automatisierungstechnik von 8 bis 16 Uhr Geräte und Prozessleitsysteme, Engineering- und Serviceleistungen sowie neue Trends im Bereich der Automatisierung. Die Messe wendet sich an Fachleute und Entscheidungsträger, die in ihren Unternehmen für die Optimierung der Geschäfts- und Produktionsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette verantwortlich sind. Der Eintritt zur Messe und die Teilnahme an den Workshops sind für die Besucher kostenlos und sollen ihnen Informationen und interessante Gespräche ermöglichen. Snacks und Erfrischungsgetränke gibt´s gratis.

Kontakt: Meorga GmbH

Homepage: www.meorga.de

Kosten:


FMB 2017

Datum: 08.11.2017 bis 10.11.2017

Ort: Bad Salzuflen

FMB 2017Vom 8. bis 10. November 2017 findet im Messezentrum Bad Salzuflen die dreizehnte FMB – Zuliefermesse Maschinenbau – statt und zieht Aussteller und Besucher aus ganz Deutschland und den angrenzenden Staaten an. Die FMB führt Konstrukteure, Entwickler und Einkäufer zielorientiert zusammen. Dabei präsentiert sie das gesamte Spektrum der Zulieferindustrie für den Maschinen- und Anlagenbau einschließlich der dazugehörigen Dienstleistungen. Zu den mehr als 500 Ausstellern gehören Marktführer aus den Bereichen Antriebstechnik, Steuerungstechnik sowie Montage- und Handhabungstechnik, aber auch viele mittelständische Spezialisten der Zulieferbranche sowie Distributoren, Handelshäuser und Industrie-Dienstleister. Kennzeichnend für die FMB ist das direkte Gespräch zwischen Ausstellern und Besuchern und das intensive „Netzwerken“. Für den Aussteller sind Kosten und Aufwand für die Messepräsenz auf der FMB überschaubar, weil der Veranstalter Komplettpakete mit Mobiliar, Catering etc. anbietet. Und der Besucher profitiert von einfacher Anfahrt, kurzen Wegen (dank kompakter Stände) und umfassenden kostenlosen Services wie Parken, Eintritt und Messekatalog.

Kontakt: Clarion Events Deutschland GmbH

Homepage: www.fmb-messe.de/

Kosten:


IT2Industry

Datum: 14.11.2017 bis 17.11.2017

Ort: Messegelände München

IT2IndustryDie Fachmesse und Open Conference für intelligente, digital vernetzte Arbeitswelten präsentiert von 14. bis 17. November 2017 auf dem Münchner Messegelände Lösungen und Produkte zum industriellen Internet der Dinge. Die IT2Industry findet im Rahmen der Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik – productronica – statt.

Laut Projektleiter Manfred Salat verdeutlicht die IT2Industry den Grundgedanken von Industrie 4.0: „Hierbei geht es um das Zusammenwachsen von IT und Industrie. Dieses Angebot finden Besucher bisher bei keiner anderen Industriemesse, da das Veranstaltungskonzept, die IT2Industry als eigenständige Marke in führende Industriemessen einzubetten, im Bereich Industrie 4.0 aktuell einzigartig ist.“

Best-Practice Beispiele in der Open Conference

Welche Lösungen und praktischen Beispiele Unternehmen im Zusammenhang mit dem industriellen Internet der Dinge und Industrie 4.0 bereits entwickelt haben, erfahren Besucher darüber hinaus in der begleitenden Open Conference. An den vier Messetagen informieren über 40 Vorträge zu verschiedenen Themen auf dem Weg zur „Smart Factory“.

Kontakt: Messe München GmbH

Homepage: it2industry.de/messe/fuer-besucher/index.html

Kosten:


Productronica 2017

Datum: 14.11.2017 bis 17.11.2017

Ort: 81823 München

Productronica 2017Zukunft der Elektronikfertigung auf der productronica

Wie die Entwicklung und Fertigung von Elektronik zukünftig aussehen wird, zeigt die Weltleitmesse productronica von 14. bis 17. November 2017 in München. Zu den Schwerpunktthemen zählen neben Robotik und Miniatisierung auch Halbleiterlösungen und Digitalisierung. In diesem Zusammenhang finden parallel zur productronica die beiden Veranstaltungen SEMICON Europa sowie IT2Industry statt.
Darüber hinaus verleiht die productronica zum zweiten Mal den innovation award. In den Kategorien Cable, Coils & Hybrids, Future Markets, PCB & EMS, Semiconductor sowie SMT und Inspection & Quality zeichnet die Jury zukunftsfähige Lösungen und Produkte aus.

Kontakt: Messe München GmbH

Homepage: www.productronica.com

Kosten:


SPS IPC Drives 2017

Datum: 28.11.2017 bis 30.11.2017

Ort: NürnbergMesse

SPS IPC Drives 2017Die SPS IPC Drives ist Europas führende Fachmesse für elektrische Automatisierung. Treffen Sie vom 28. – 30.11.2017 die Automatisierungsanbieter aus aller Welt in Nürnberg. Informieren Sie sich über Produkte, Innovationen und Trends der Branche. Die Messe bietet Ihnen die perfekte Plattform für die Suche nach den richtigen Lösungen für Ihre Automatisierungsaufgaben. Das Thema Industrie 4.0 entwickelt sich von der Vision zur Realität und ist erneut ein Schwerpunktthema der Messe. Im Zeitalter der Digitalen Transformation wachsen die beiden Branchen IT und Automation immer stärker zusammen – was sich auch auf der SPS IPC Drives in diesem Jahr widerspiegeln wird, wie noch nie: Neben themenbezogenen Sonderschauflächen, Vorträgen, vielen Produkten und Applikationsbeispielen zur Digitalen Transformation erhält die Halle 6 eine inhaltliche Neuausrichtung, die verstärkt auf diese neuen Herausforderungen in der Fertigungstechnik eingehen wird. Nutzen auch Sie die Chance auf eine intelligente Produktion. Die SPS IPC Drives bietet einen kompletten Marktüberblick und zeigt alle Komponenten bis hin zu kompletten Systemen und integrierten Automatisierungslösungen. Die Anbieter elektrischer Automatisierungstechnik zeigen dabei Produkte und Dienstleistungen aus folgenden Bereichen: Steuerungstechnik IPCs Elektrische Antriebstechnik Bedienen und Beobachten Industrielle Kommunikation Industrielle Software und Digitale Fertigung Interfacetechnik Mechanische Infrastruktur Sensorik

Kontakt: MESAGO Messe Frankfurt GmbH

Homepage: www.mesago.de/de/SPS/Fuer_Besucher/Eintrittskarten/index.htm

Kosten:


all about automation in Hamburg

Datum: 24.01.2018 bis 25.01.2018

Ort: Hamburg

Gemeinsam mit dem Magazin SCHALTSCHRANKBAU des TeDo Verlags spricht die all about automation ab 2018 ganz gezielt die in der jeweiligen Region tätigen Schaltanlagenbauer und -planer an. Bereits jetzt sind zahlreiche Lieferanten von Komponenten und Softwareentwickler für den Schaltanlagenbau treue Aussteller der all about automation. Nun erweitert sich das Spektrum um Lösungsanbieter für den Schaltanlagenbau, die themenbezogenen Dienstleister und Schaltanlagenhersteller. Die Redaktion SCHALTSCHRANKBAU wird aktiv vor Ort vertreten sein: Unter ihrer Regie findet ein Themenblock mit Vorträgen rund um die Herstellung und die Installation von Schaltanlagen statt.

Kontakt: untitled exhibitions gmbh

Homepage: www.allaboutautomation.de

Kosten:


FMB Süd 2018

Datum: 07.02.2018 bis 08.02.2018

Ort: 86159 Augsburg

FMB Süd 2018Die 2. FMB Süd findet vom 7. bis zum 8. Februar 2018 in der Messe Augsburg statt. Bisher haben sich bereits mehr als 100 Aussteller angemeldet. Sie decken die gesamte Zulieferkette des Maschinenbaus ab – von der Metallbearbeitung über die Antriebs-, Elektro- und Steuerungstechnik bis zu den industrienahen Dienstleistungen für Konstruktion, Logistik und Instandhaltung. Auch Unternehmen aus der Region haben sich angekündigt, wie etwa Taktomat, MIFA Aluminium oder AxynTEC Dünnschichttechnik. Zudem werden überregionale Aussteller, wie etwa Kawasaki Robotics und Phoenix Contact zu Gast sein. Die Organisation des Vortragsprogramms übernimmt der Cluster Mechatronik & Automation. Als weiteren Partner konnte die Messegesellschaft das neu gegründete Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum in Augsburg gewinnen, das von der Fraunhofer-Einrichtung für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik (IGCV) geleitet wird.

Kontakt: Clarion Events Deutschland GmbH

Homepage: www.fmb-sued.de

Kosten:


all about automation in der Messe Friedrichshafen

Datum: 07.03.2018 bis 08.03.2018

Ort: Friedrichshafen

Gemeinsam mit dem Magazin SCHALTSCHRANKBAU des TeDo Verlags spricht die all about automation ab 2018 ganz gezielt die in der jeweiligen Region tätigen Schaltanlagenbauer und -planer an. Bereits jetzt sind zahlreiche Lieferanten von Komponenten und Softwareentwickler für den Schaltanlagenbau treue Aussteller der all about automation. Nun erweitert sich das Spektrum um Lösungsanbieter für den Schaltanlagenbau, die themenbezogenen Dienstleister und Schaltanlagenhersteller. Die Redaktion SCHALTSCHRANKBAU wird aktiv vor Ort vertreten sein: Unter ihrer Regie findet ein Themenblock mit Vorträgen rund um die Herstellung und die Installation von Schaltanlagen statt.

Kontakt: untitled exhibitions gmbh

Homepage: www.allaboutautomation.de

Kosten:


LogiMAT 2018

Datum: 13.03.2018 bis 15.03.2018

Ort: Messe Stuttgart

LogiMAT 2018Die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement präsentiert sich vom 13. bis 15. März in insgesamt neun Hallen des Stuttgarter Messegeländes auf 120.000 Quadratmetern. Auch die weitere gerade fertiggestellte Halle 10 wird im März 2018 belegt. Auf keiner anderen Intralogistik-Messe präsentieren mehr Aussteller ihre Produkte und Lösungen. Dies macht sie zur weltweit führenden Plattform dieser Art. Digitalisierung, Vernetzung, Künstliche Intelligenz und Big Data sind Schlüsselbegriffe im Zeitalter von Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge. Die Fortschritte in IT und Technik und die damit verbundenen intelligenten, autonomen Systeme eröffnen ein ganz neues Level für Produktivität und Wertschöpfung entlang der gesamten Supply-Chain sowohl in Produktion, als auch im Lager und beim Versand. Tools wie Virtuelle Realität, 3-D-Druck und Sensorik bieten neue Perspektiven. Der Datenaustausch in Echtzeit ermöglicht, flexibel auf Veränderungen zu reagieren und Anpassungen rechtzeitig vorzunehmen. Systeme wachsen intelligent zusammen. Diese smarte Vernetzung schafft die Voraussetzungen für Zeitersparnis, Energie-Effizienz und Sicherheit. Idealerweise kollaborieren dabei Mensch und Maschine nahtlos und intuitiv. Die Komplexität der Systeme stellt jedes Unternehmen, das von dieser digitalen Transformation profitieren will vor immense Herausforderungen, bietet aber gleichzeitig auch Raum für Innovationen. Das Motto der LogiMAT 2018 „Intralogistik aus erster Hand: Digital – Vernetzt – Innovativ“ summiert all diese aktuellen Themen. Gleichzeitig verweist es auf die Innovationskraft der Aussteller, die für den Messebesucher in allen Hallen spürbar ist. Er profitiert von dem vollständigen Marktüberblick und Erfahrungsaustausch und kann anstehende Investitionsentscheidungen gezielt vorbereiten. Das umfangreiche Rahmenprogramm auf Kongressniveau mit Fachforen und Live-Events ist wie immer im Messeeintritt enthalten.

Kontakt: EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH

Homepage: www.logimat-messe.de

Kosten:


all about automation in Essen

Datum: 06.06.2018 bis 07.06.2018

Ort: Essen

Gemeinsam mit dem Magazin SCHALTSCHRANKBAU des TeDo Verlags spricht die all about automation ab 2018 ganz gezielt die in der jeweiligen Region tätigen Schaltanlagenbauer und -planer an. Bereits jetzt sind zahlreiche Lieferanten von Komponenten und Softwareentwickler für den Schaltanlagenbau treue Aussteller der all about automation. Nun erweitert sich das Spektrum um Lösungsanbieter für den Schaltanlagenbau, die themenbezogenen Dienstleister und Schaltanlagenhersteller. Die Redaktion SCHALTSCHRANKBAU wird aktiv vor Ort vertreten sein: Unter ihrer Regie findet ein Themenblock mit Vorträgen rund um die Herstellung und die Installation von Schaltanlagen statt.

Kontakt: untitled exhibitions gmbh

Homepage: www.allaboutautomation.de

Kosten:


all about automation in Leipzig

Datum: 12.09.2018 bis 13.09.2018

Ort: Leipzig

Gemeinsam mit dem Magazin SCHALTSCHRANKBAU des TeDo Verlags spricht die all about automation ab 2018 ganz gezielt die in der jeweiligen Region tätigen Schaltanlagenbauer und -planer an. Bereits jetzt sind zahlreiche Lieferanten von Komponenten und Softwareentwickler für den Schaltanlagenbau treue Aussteller der all about automation. Nun erweitert sich das Spektrum um Lösungsanbieter für den Schaltanlagenbau, die themenbezogenen Dienstleister und Schaltanlagenhersteller. Die Redaktion SCHALTSCHRANKBAU wird aktiv vor Ort vertreten sein: Unter ihrer Regie findet ein Themenblock mit Vorträgen rund um die Herstellung und die Installation von Schaltanlagen statt.

Kontakt: untitled exhibitions gmbh

Homepage: www.allaboutautomation.de

Kosten: