Termine

Messe             Fachtagung             Kongress             Workshop             Seminar             Training             Sonstiges

MuM Vision 2018 Graz

Datum: 26.04.2018 bis 26.04.2018

Ort: Graz

MuM Vision 2018 GrazWessling, 14. März 2018 – Von April bis September veranstaltet die Mensch und Maschine Software SE (MuM), einer der führenden Anbieter von CAD-Lösungen, an sechs Terminen die MuM Vision 2018 – einmal in Österreich, einmal in der Schweiz und viermal in Deutschland. Ziel ist es, den Besuchern Antworten auf die aktuellen Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für Unternehmen zu präsentieren. Industrieunternehmen müssen sich heute aktuellen Fragen stellen, zum Beispiel: Wie kann automatisierte Konstruktion den Weg vom Angebot zum Produkt verkürzen? Ist 3D-Druck eine Alternative in der Fertigung? Wie führt Simulation zu innovativeren Produkten? Welchen Nutzen bietet „generatives Design“? Warum nutzen auch kleine Unternehmen PLM? Was bedeutet „Internet of Things“? Im Bauwesen ist Digitalisierung derzeit das brennendste Thema. Wie kommen die digitalen Modelle auf die Baustelle? Was sind die Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit allen am Planungsprozess Beteiligten? Welche Technologien sind notwendig, um die Grundlage für eine durchgängige Planung und Bewirtschaftung zu schaffen? Und vor allem, wie laufen Training, Einführung und Umsetzung optimal ab? Gefragt sind durchgängige, ganzheitliche Systemlandschaften, die nicht an Abteilungs- und Unternehmensgrenzen halt machen. Themen wie Instandhaltung und vorbeugende Wartung sind für Firmen enorm wichtig. Werden die beiden Welten Konstruktion und Betrieb eng miteinander verzahnt, dann können durch den ganzheitlichen Datenfluss zusätzliche Synergien geschöpft werden. Informationen stehen dann allen Beteiligten zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung. Am Beispiel verschiedener Kundenprojekte zeigen wir auf der MuM Vision das perfekte Zusammenspiel aus hochwertiger Standardsoftware von Autodesk und MuM mit individuellen Entwicklungen und Dienstleistungen an einem durchgehenden Modell.

Kontakt: Mensch und Maschine Software SE

Homepage: www.mumvision.at

Kosten:


39. VDI-Forum Instandhaltung

Datum: 15.05.2018 bis 16.05.2018

Ort: 50354 Hürth

39. VDI-Forum InstandhaltungAm 15. und 16. Mai wird der Chemiepark Knapsack zum Treffpunkt der Instandhaltungsbranche. Das 39. VDI-Forum Instandhaltung wird sich mit Lösungen für die wirtschaftliche Instandhaltung auseinandersetzen. Schwerpunktthemen sind Smart Services, etablierte Instandhaltungslösungen und digitale Geschäftsmodelle durch Big Data, mobile Assistenzsysteme, die Qualifizierung und Motivation der Mitarbeiter in der digitalen Transformation sowie Praxisbeispiele zu Predictive Maintenance. In einer Podiumsdiskussion beleuchten Best Ager und Digital Natives die Herausforderungen, die das Personal heute im Bereich Instandhaltung zu meistern hat.

Kontakt: VDI Wissensforum GmbH

Homepage: www.vdi-wissensforum.de

Kosten:


MuM Vision 2018 Zürich

Datum: 26.06.2018 bis 26.06.2018

Ort: Zürich

MuM Vision 2018 ZürichWessling, 14. März 2018 – Von April bis September veranstaltet die Mensch und Maschine Software SE (MuM), einer der führenden Anbieter von CAD-Lösungen, an sechs Terminen die MuM Vision 2018 – einmal in Österreich, einmal in der Schweiz und viermal in Deutschland. Ziel ist es, den Besuchern Antworten auf die aktuellen Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für Unternehmen zu präsentieren. Industrieunternehmen müssen sich heute aktuellen Fragen stellen, zum Beispiel: Wie kann automatisierte Konstruktion den Weg vom Angebot zum Produkt verkürzen? Ist 3D-Druck eine Alternative in der Fertigung? Wie führt Simulation zu innovativeren Produkten? Welchen Nutzen bietet „generatives Design“? Warum nutzen auch kleine Unternehmen PLM? Was bedeutet „Internet of Things“? Im Bauwesen ist Digitalisierung derzeit das brennendste Thema. Wie kommen die digitalen Modelle auf die Baustelle? Was sind die Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit allen am Planungsprozess Beteiligten? Welche Technologien sind notwendig, um die Grundlage für eine durchgängige Planung und Bewirtschaftung zu schaffen? Und vor allem, wie laufen Training, Einführung und Umsetzung optimal ab? Gefragt sind durchgängige, ganzheitliche Systemlandschaften, die nicht an Abteilungs- und Unternehmensgrenzen halt machen. Themen wie Instandhaltung und vorbeugende Wartung sind für Firmen enorm wichtig. Werden die beiden Welten Konstruktion und Betrieb eng miteinander verzahnt, dann können durch den ganzheitlichen Datenfluss zusätzliche Synergien geschöpft werden. Informationen stehen dann allen Beteiligten zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung. Am Beispiel verschiedener Kundenprojekte zeigen wir auf der MuM Vision das perfekte Zusammenspiel aus hochwertiger Standardsoftware von Autodesk und MuM mit individuellen Entwicklungen und Dienstleistungen an einem durchgehenden Modell.

Kontakt: Mensch und Maschine Software SE

Homepage: www.mumvision.ch

Kosten:


Cybics 2018

Datum: 27.06.2018 bis 28.06.2018

Ort: Stadtwerke Bochum

Cybics 2018IT-Sicherheit ist zu einem absoluten Topthema avanciert, das die Wirtschaft und Produktion zunehmend beschäftigt. Industrie 4.0 gehört als Megatrend dazu und Unternehmen müssen sich diesen Herausforderungen stellen. Besuchen Sie die CYBICS Konferenz mit Schulung 2018! Seien Sie dabei, wenn Industrie und Wissenschaft über die neuesten technischen, organisatorischen, politischen und strategischen Entwicklungen im Bereich Produktion und Automation berichten, für die IT-Sicherheit sichergestellt werden muss.

Kontakt: isits AG International School of IT Security

Homepage: www.cybics.de

Kosten:


MuM Vision 2018 München

Datum: 17.07.2018 bis 17.07.2018

Ort: München

MuM Vision 2018 MünchenWessling, 14. März 2018 – Von April bis September veranstaltet die Mensch und Maschine Software SE (MuM), einer der führenden Anbieter von CAD-Lösungen, an sechs Terminen die MuM Vision 2018 – einmal in Österreich, einmal in der Schweiz und viermal in Deutschland. Ziel ist es, den Besuchern Antworten auf die aktuellen Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für Unternehmen zu präsentieren. Industrieunternehmen müssen sich heute aktuellen Fragen stellen, zum Beispiel: Wie kann automatisierte Konstruktion den Weg vom Angebot zum Produkt verkürzen? Ist 3D-Druck eine Alternative in der Fertigung? Wie führt Simulation zu innovativeren Produkten? Welchen Nutzen bietet „generatives Design“? Warum nutzen auch kleine Unternehmen PLM? Was bedeutet „Internet of Things“? Im Bauwesen ist Digitalisierung derzeit das brennendste Thema. Wie kommen die digitalen Modelle auf die Baustelle? Was sind die Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit allen am Planungsprozess Beteiligten? Welche Technologien sind notwendig, um die Grundlage für eine durchgängige Planung und Bewirtschaftung zu schaffen? Und vor allem, wie laufen Training, Einführung und Umsetzung optimal ab? Gefragt sind durchgängige, ganzheitliche Systemlandschaften, die nicht an Abteilungs- und Unternehmensgrenzen halt machen. Themen wie Instandhaltung und vorbeugende Wartung sind für Firmen enorm wichtig. Werden die beiden Welten Konstruktion und Betrieb eng miteinander verzahnt, dann können durch den ganzheitlichen Datenfluss zusätzliche Synergien geschöpft werden. Informationen stehen dann allen Beteiligten zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung. Am Beispiel verschiedener Kundenprojekte zeigen wir auf der MuM Vision das perfekte Zusammenspiel aus hochwertiger Standardsoftware von Autodesk und MuM mit individuellen Entwicklungen und Dienstleistungen an einem durchgehenden Modell.

Kontakt: Mensch und Maschine Software SE

Homepage: www.mumvision.de

Kosten:


MuM Vision 2018 Wiesbaden

Datum: 16.08.2018 bis 16.08.2018

Ort: Wiesbaden

MuM Vision 2018 WiesbadenWessling, 14. März 2018 – Von April bis September veranstaltet die Mensch und Maschine Software SE (MuM), einer der führenden Anbieter von CAD-Lösungen, an sechs Terminen die MuM Vision 2018 – einmal in Österreich, einmal in der Schweiz und viermal in Deutschland. Ziel ist es, den Besuchern Antworten auf die aktuellen Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für Unternehmen zu präsentieren. Industrieunternehmen müssen sich heute aktuellen Fragen stellen, zum Beispiel: Wie kann automatisierte Konstruktion den Weg vom Angebot zum Produkt verkürzen? Ist 3D-Druck eine Alternative in der Fertigung? Wie führt Simulation zu innovativeren Produkten? Welchen Nutzen bietet „generatives Design“? Warum nutzen auch kleine Unternehmen PLM? Was bedeutet „Internet of Things“? Im Bauwesen ist Digitalisierung derzeit das brennendste Thema. Wie kommen die digitalen Modelle auf die Baustelle? Was sind die Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit allen am Planungsprozess Beteiligten? Welche Technologien sind notwendig, um die Grundlage für eine durchgängige Planung und Bewirtschaftung zu schaffen? Und vor allem, wie laufen Training, Einführung und Umsetzung optimal ab? Gefragt sind durchgängige, ganzheitliche Systemlandschaften, die nicht an Abteilungs- und Unternehmensgrenzen halt machen. Themen wie Instandhaltung und vorbeugende Wartung sind für Firmen enorm wichtig. Werden die beiden Welten Konstruktion und Betrieb eng miteinander verzahnt, dann können durch den ganzheitlichen Datenfluss zusätzliche Synergien geschöpft werden. Informationen stehen dann allen Beteiligten zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung. Am Beispiel verschiedener Kundenprojekte zeigen wir auf der MuM Vision das perfekte Zusammenspiel aus hochwertiger Standardsoftware von Autodesk und MuM mit individuellen Entwicklungen und Dienstleistungen an einem durchgehenden Modell.

Kontakt: Mensch und Maschine Software SE

Homepage: www.mumvision.de

Kosten:


MuM Vision 2018 Hamburg

Datum: 04.09.2018 bis 04.09.2018

Ort: Hamburg

MuM Vision 2018 HamburgWessling, 14. März 2018 – Von April bis September veranstaltet die Mensch und Maschine Software SE (MuM), einer der führenden Anbieter von CAD-Lösungen, an sechs Terminen die MuM Vision 2018 – einmal in Österreich, einmal in der Schweiz und viermal in Deutschland. Ziel ist es, den Besuchern Antworten auf die aktuellen Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für Unternehmen zu präsentieren. Industrieunternehmen müssen sich heute aktuellen Fragen stellen, zum Beispiel: Wie kann automatisierte Konstruktion den Weg vom Angebot zum Produkt verkürzen? Ist 3D-Druck eine Alternative in der Fertigung? Wie führt Simulation zu innovativeren Produkten? Welchen Nutzen bietet „generatives Design“? Warum nutzen auch kleine Unternehmen PLM? Was bedeutet „Internet of Things“? Im Bauwesen ist Digitalisierung derzeit das brennendste Thema. Wie kommen die digitalen Modelle auf die Baustelle? Was sind die Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit allen am Planungsprozess Beteiligten? Welche Technologien sind notwendig, um die Grundlage für eine durchgängige Planung und Bewirtschaftung zu schaffen? Und vor allem, wie laufen Training, Einführung und Umsetzung optimal ab? Gefragt sind durchgängige, ganzheitliche Systemlandschaften, die nicht an Abteilungs- und Unternehmensgrenzen halt machen. Themen wie Instandhaltung und vorbeugende Wartung sind für Firmen enorm wichtig. Werden die beiden Welten Konstruktion und Betrieb eng miteinander verzahnt, dann können durch den ganzheitlichen Datenfluss zusätzliche Synergien geschöpft werden. Informationen stehen dann allen Beteiligten zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung. Am Beispiel verschiedener Kundenprojekte zeigen wir auf der MuM Vision das perfekte Zusammenspiel aus hochwertiger Standardsoftware von Autodesk und MuM mit individuellen Entwicklungen und Dienstleistungen an einem durchgehenden Modell.

Kontakt: Mensch und Maschine Software SE

Homepage: www.mumvision.de

Kosten:


Konferenz Perspektiven mit Industrie 4.0 2018

Datum: 05.09.2018 bis 05.09.2018

Ort: 8401 Winterthur

Konferenz Perspektiven mit Industrie 4.0 2018Von smarten Produkten zu neuen Service-Modellen für KMUs Digitalisierung und Industrie 4.0 sind eine Herausforderung für Schweizer KMUs – gleichzeitig liegen hier riesige Chancen. Smarte Produkte eröffnen neue Märkte und ermöglichen neue und innovative Geschäftsmodelle, oft in Form von neuen Services. Unter dem Motto „Lernen durch Beispiele“ zeigt die Konferenz gangbare Perspektiven für Schweizer KMUs auf. Anhand von konkreten Umsetzungen zeigen Vertreter von Firmen und Hochschulen, was heute möglich ist, und berichten über ihre Erfahrungen. Damit wird die Konferenz Firmen helfen, den nächsten Schritt in der Umsetzung von Digitalisierung zu machen. Speziell im Fokus der Konferenz steht die Frage, wie man mit in einer digitalisierten Welt neue Produkte und Services entwickeln kann. Wir beleuchten Erfolgsfaktoren wie Produktentwicklung von smarten Produkten und deren Produktion, Service-Design, Geschäftsmodell-Entwicklung, Technologie-Einsatz und Organisation.

Kontakt: ZHAW School of Management and Law

Homepage: https://www.zhaw.ch/de/engineering/ueber-uns/veranstaltungen/perspektiven-mit-industrie-40/

Kosten:


MuM Vision 2018 Freudenberg

Datum: 25.09.2018 bis 25.09.2018

Ort: Freudenberg

MuM Vision 2018 FreudenbergWessling, 14. März 2018 – Von April bis September veranstaltet die Mensch und Maschine Software SE (MuM), einer der führenden Anbieter von CAD-Lösungen, an sechs Terminen die MuM Vision 2018 – einmal in Österreich, einmal in der Schweiz und viermal in Deutschland. Ziel ist es, den Besuchern Antworten auf die aktuellen Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für Unternehmen zu präsentieren. Industrieunternehmen müssen sich heute aktuellen Fragen stellen, zum Beispiel: Wie kann automatisierte Konstruktion den Weg vom Angebot zum Produkt verkürzen? Ist 3D-Druck eine Alternative in der Fertigung? Wie führt Simulation zu innovativeren Produkten? Welchen Nutzen bietet „generatives Design“? Warum nutzen auch kleine Unternehmen PLM? Was bedeutet „Internet of Things“? Im Bauwesen ist Digitalisierung derzeit das brennendste Thema. Wie kommen die digitalen Modelle auf die Baustelle? Was sind die Herausforderungen in der Zusammenarbeit mit allen am Planungsprozess Beteiligten? Welche Technologien sind notwendig, um die Grundlage für eine durchgängige Planung und Bewirtschaftung zu schaffen? Und vor allem, wie laufen Training, Einführung und Umsetzung optimal ab? Gefragt sind durchgängige, ganzheitliche Systemlandschaften, die nicht an Abteilungs- und Unternehmensgrenzen halt machen. Themen wie Instandhaltung und vorbeugende Wartung sind für Firmen enorm wichtig. Werden die beiden Welten Konstruktion und Betrieb eng miteinander verzahnt, dann können durch den ganzheitlichen Datenfluss zusätzliche Synergien geschöpft werden. Informationen stehen dann allen Beteiligten zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung. Am Beispiel verschiedener Kundenprojekte zeigen wir auf der MuM Vision das perfekte Zusammenspiel aus hochwertiger Standardsoftware von Autodesk und MuM mit individuellen Entwicklungen und Dienstleistungen an einem durchgehenden Modell.

Kontakt: Mensch und Maschine Software SE

Homepage: www.mumvision.de

Kosten:


SIGFOX CONNECT 2018

Datum: 24.10.2018 bis 25.10.2018

Ort: Berlin

SIGFOX CONNECT 2018Nach dem großen Erfolg der Sigfox World IoT Expo in Prag im Jahr 2017 mit mehr als 1.200 Besuchern und 120 Ständen wird die Sigfox Connect 2018 in Berlin die nächste Großveranstaltung der Sigfox-Community und jährlicher Treffpunkt für alle, die sich für das IoT-Business interessieren. Der erste Tag ist für vorqualifizierte Fachbesucher geöffnet. Am zweiten Tag öffnen sich die Pforten für jeden interessierten Besucher. Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, verschiedene Keynotes und Vorträge zu besuchen, um die neuesten technologischen Neuerungen und interessante Anwendungsfälle mit der Sigfox-Technologie zu entdecken. Zudem können sie potenzielle Geschäftspartner im Ausstellungsbereich treffen und ihre Erfahrungen mit den verschiedenen Mitgliedern des Sigfox-Ökosystems auszutauschen. Sigfox Connect richtet sich an Anwender des Sigfox-Netzes sowie an Gerätehersteller, Modulhersteller, Distributoren, Start-ups, Universitäten und Sigfox-Operatoren sowie alle, die sich für das IoT-Business rund um das Low Power Wide Area Netz interessieren. Das global im Ausbau befindliche Sigfox-Netz dient dazu, Milliarden von Geräten an das Internet anzubinden. Sigfox‘ einzigartiges Konzept für die Kommunikation von Geräten mit der Cloud löst die drei Haupthindernisse der globalen IoT-Einführung: Kosten, Energieverbrauch und globale Skalierbarkeit. Für weitere Informationen über Sigfox besuchen Sie bitte unsere Website sowie Twitter oder LinkedIn. Über den Hashtag #sigfoxconnect können Sie sich über die neusten Ereignisse auf dem Laufenden halten.

Kontakt: Sigfox Germany GmbH

Homepage: www.sigfox.com/en

Kosten: