Fachartikel Konstruktion (ECAD, MCAD)

AmpereSoft GmbH 53115 Bonn | Tel.: +49 228 608847-0 info@amperesoft.net www.amperesoft.net... [ weiterlesen ]

IGE+XAO Software Vertriebs GmbH 41199 Mönchengladbach | Tel.: +49 2166 13391-0 info@ige-xao.de www.ige-xao.de ... [ weiterlesen ]

IGE+XAO Software Vertriebs GmbH 41199 Mönchengladbach | Tel.: +49 2166 13391-0 info@ige-xao.de www.ige-xao.de ... [ weiterlesen ]

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG 40789 Monheim am Rhein | Tel.: +49 2173 3964-0 info@eplan.de www.eplan.de... [ weiterlesen ]

Treesoft GmbH & Co. KG 51789 Lindlar | Tel.: +49 2266 4763-800 info@treesoft.de www.treesoft.de... [ weiterlesen ]

Auf dem Weg zur Rohrfertigung 4.0

Ein Transferprojekt von it's OWL und dem Fraunhofer IEM hat zum Ziel, eine Rohrziehmaschine zu mechatronisieren und mit aktueller Messtechnik und Sensorik auszurüsten. Ziel war es, mit größtmöglicher Transparenz anhand einer prozesskettenübergreifenden Datenanalyse den aktuellen Betriebszustand der Anlage zu erfassen und beispielsweise den Verschleiß von Komponenten im Sinn der vorbeugenden Instandhaltung frühzeitig zu erkennen. ... [ weiterlesen ]

Entwicklung trifft Fertigung

Brasseler, Hersteller von Systemen für die Medizintechnik, hat seine Produktentwicklung und Fertigung in einem durchgehenden CAD/CAM-Prozess vernetzt. In diesem Rahmen nutzt das Unternehmen eine einheitliche Simulationslösung - auch für anspruchsvolle Werkzeugmaschinen und Mehrachs-Langdrehmaschinen. Der entscheidende Punkt: Die Simulation basiert direkt auf dem NC-Code damit die im Postprozessor gespeicherten, komplexen Fertigungsinformationen bestmöglich in die Simulation einfließen können.... [ weiterlesen ]

DC-Link-Energie bequem auslegen

Das neue Tool mit intuitiver Menüführung erleichtert die erste Auswahl eines passenden Energiemanagementsystems für Drive Controller.... [ weiterlesen ]

Startschuss für ganzheitliches Engineering

Die Entwicklung von Maschinen im Zeitalter von Industrie 4.0 braucht eine integrierte Zusammenarbeit im Engineering. Konstrukteure in der Mechanik, Steuerungstechnik und SPS-Software müssen effizient kommunizieren und zusammenarbeiten. Diese Zusammenarbeit unterstützt ein neues mechatronisches Gesamtsystem. Es will Maschinen- und Anlagenbauern bestmögliche Voraussetzungen für das mechatronische Engineering bieten und wird zur diesjährigen Hannover Messe verfügbar sein. ... [ weiterlesen ]

Die zentrale Rolle der Simulation

Verzögerungen und Probleme in der Inbetriebnahme sind oft das Resultat eines unzureichenden Zusammenspiels der Fachbereiche. Denn die Entwicklung von Mechanik, Elektrik und Elektronik findet oft voneinander getrennt statt und die Ergebnisse werden erst relativ spät zusammengeführt. Das führt in vielen Fällen zu aufwändigen Nacharbeiten, Abstimmungen und letztendlich Zusatzkosten mit sich - ein Dilemma, dass sich verhindern lässt, wenn mit Beginn der Entwicklung eine Simulationssoftware als fester Bestandteil im Entwicklungsprozesses integriert ist.... [ weiterlesen ]